Amazon stellt Verkauf von Chromecast und Apple TV ein

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ob das mal nicht stark nach Missbrauch der Marktmacht riecht, wenn Amazon sich einfach entscheidet, den Verkauf von Google Chromecast und Apple TV einzustellen. weil es sich um rivalisierende Streaming-Geräte handelt. Man argumentiert allerdings so, dass diese beiden Geräte kein Prime Video ausliefern können und man keine Geräte verkaufen möchte, die dem Kunden dies vermitteln könnte und dieser dann enttäuscht ist – klar, was auch sonst.

Mit dem Missbrauch ist es wohl aber so, dass man sich nicht gerade mit kleinen Firmen anlegt und Apple auch nicht zimperlich ist.

Sucht man bei Amazon nun nach Chromcast, kommt folgendes dabei heraus – man bekommt also den Fire TV Stick unter die Nase gehalten.

Chromcast wird nicht mehr angeboten

Chromcast wird nicht mehr angeboten

Bei Google scheint man das noch nicht mitbekommen zu haben. Dort verlinkt man nämlich noch zu Amazon, der Link (http://www.amazon.de/dp/B00ICIJIJQ) führt aber ins Leere.

Das stimt so nicht mehr

Das stimt so nicht mehr

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet