Linux Mint 18 Beta „Sarah“ ist verfügbar

8 Juni 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint 18 Beta ist verfügbar – zwar noch nicht offiziell angekündigt, aber via FTP-Server bereits herunterladbar. Das gilt für die 32-Bit- und 64-Bit-Version mit Cinnamon-Desktop (Cinnamon 3.0) und auch für die MATE-Varianten. Dass die Abbilder abgesegnet sind, kann man einsehen.

Linux Mint 18 Beta Sarah ist bereit

Linux Mint 18 Beta ist fertig

Linux Mint 18 Beta ist fertig

Viele Wissen, dass sich seit Linux Mint 17 der Entwicklungs-Zyklus der Linux-Distribution des Ubuntu-Abkömmlings geändert hat. Es gibt nur noch Versionen, die auf Ubuntu LTS basieren. Somit gibt es alle zwei Jahre eine neue größere Version und zwischendrin einige Punkt-Versionen.

Linux Mint 18 basiere auf Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus, das auf Ubuntu 14.04 LTS Trusty Tahr basierende Linux Mint 17 wird aber weiterhin bis 2019 mit Security-Updates und Fixes versorgt.

Bei Linux Mint 18 Beta Sarah kannst Du außerdem Cinnamon 3.0 testen, ohne es unter Linux Mint 17.3 installieren zu müssen.

Cinnamon 3.0 bringt viele Verbesserungen mit sich. Unter anderem ist das beim Compositing und dem Fenster-Management zu spüren. Weiterhin gibt es verbesserte Unterstützung für Touchpads und es sind neue Einstellungen für Sound und Barrierefreiheit vorhanden.

Für Quellcode-Dateien, Dokumente und Textdateien kannst Du verschiedene Standard-Anwendungen festlegen. Das Desktlet für die Fotorahmen ist ab sofort in der Lage, Unterverzeichnisse zu scannen. Animationseffekte sind für Menüs und Dialoge aktiviert. Laut Macher der Linux-Distribution ist ebenfalls die Unterstützung für Viber, Spotify 0.27 und GTK 3.20 aktiviert.

Die MATE-Edition wird MATE 1.14 mit sich bringen. Das bringt zum Beispiel verbesserte Unterstützung für GTK+3 mit sich.

Als Teil der X-Apps-Initiative wird es einige Apps geben, die sich plattformübergreifend einsetzen lassen und überall gleich aussehen. Dazu gehören für den Anfang:

  • xplayer: ein Media-Player, der auf Totem basiert.
  • xed: ein Text-Editor, der auf Pluma basiert.
  • xviewer: Ein Bildbetrachter, dem eog zugrunde liegt.
  • xreader: ein Dokumentenbetrachter auf Basis von atril.
  • Pix: basiert auf gThumb

Download Linux Mint 18 Beta

Wer nicht auf eine offizielle Ankündigung warten möchte, der kann sich die entsprechenden Beta-Abbilder des Betriebssystems von einem FTP-Server des Projekts holen:

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten