Tails 1.7 steht mit Icedove zum Download bereit – The Amnesic Incognito Live System

4 November 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tails steht für The Amnesic Incognito Live System und ist ein Betriebssystem, das sich um die Privatsphäre des Anwenders kümmert. Sämtlicher Daten-Traffic wird durch das Anonymisier-Netzwerk Tor (The Onion Router) geleitet. Tails ist eine Linux-Live-Distribution, die sich allerdings auch installieren lässt. Ab sofort ist Tails 1.7 verfügbar und es gibt ein paar Neuerungen.

Das ist neu bei Tails 1.7

Ab sofort lässt sich Tails in einem Offline-Modus starten. Wie man sich denken kann, sind dabei sämtliche Netzwerkverbindungen deaktiviert, was für zusätzliche Security sorgt. Das könnte sinnvoll sein, wenn man an sensiblen Dokumenten arbeitet.

Weiterhin ist der E-Mail-Client Icedove mit von der Partie. Das ist im Prinzip eine Version von Mozilla Thunderbird mit einem anderen Logo. Die Entwickler weisen darauf hin, dass Icedove derzeit als technische Vorschau enthalten ist. Man kann es verwenden, aber die Entwickler möchten es noch besser integrieren. So lange das nicht der Fall ist, wird Claws Mail auch nicht verschwinden. Die Macher von Tails stellen auch eine Anleitung zur Verfügung, wie man von Claws zu Icedove migrieren kann.

Sollte die Verbindung zum Tor-Netzwerk zu lange dauern, dann startet sich nun Tor automatisch neu. Ebenso wurden diverse Firmware-Pakete aktualisiert, um die Hardware-Kompatibilität weiter zu verbessern.

Der Tails Signing Key ist nun bis 2017 gültig. Tor Browser wurde auf 5.0.4 und Tor auf 0.2.7.4 aktualisiert.

Das ist Tails 1.5, aber auch Tails 1.7 bringt den Windows 8 Tarnmodus mit sich

Das ist Tails 1.5, aber auch Tails 1.7 bringt den Windows 8 Tarnmodus mit sich

Ausgebesserte Probleme

Das Programm wget gibt die IP-Adresse nicht mehr preis, wenn man das FTP-Protokoll verwendet. Nach automatischen Upgrade wird eine Synchronisation mit Daten auf dem USB-Stick erzwungen. Außerdem ist der Hinwei I2P is ready zuverlässiger.

Eine Liste mit den bekannten Problemen gibt es hier.

Download Tails 1.7

Interessierte können sich Tails 17. aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Das ISO-Abbild ist ungefähr ein GByte groß. Ein Upgrade ist ebenfalls möglich.

Die nächste Version von Tails ist für den 15. Dezember 2015 geplant. Wer wissen möchte, was die Entwickler so geplant haben, kann sich die Roadmap zu Gemüte führen.

Die Entwickler freuen sich über Mithilfe bei Tails und spenden wäre eine Möglichkeit.

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten