Fedora 18 wird definitiv am 15. Januar 2013 erscheinen – RC4 ist verfügbar

10 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Logo 150x150Also Release-Kandidaten im täglichen Ausgabe-Zyklus habe ich auch noch nicht oft gesehen. Vor wenigen Tagen (6. Januar 2013) wurde RC1 zur Verfügung gestellt, zwei Tage später gab es RC2 und nun ist man bereits bei RC4. Allerdings ist die Geschichte immer noch etwas vertrackt.

RC3 ist eigentlich die Gold-Version, die auch als finale Ausgabe geplant ist. Man müsse laut eigenen Angaben aber noch einige Tests machen und deswegen gibt es dafür RC4. Sollten die Tests erfolgreich ablaufen, wird RC4 den dritten Veröffentlichungs-Kandidaten als finale Version ablösen.

Wer mittesten möchte, ist herzlich Willkommen. Am meisten Interesse haben die Entwickler an den verschiedenen Desktop-Umgebungen mit Fokus auf die unterschiedlichen Display-Manager (gdm, kdm, lightdm und so weiter). Sollte es noch irgendwelche Showstopper geben, würde man diese mit hoher Wahrscheinlichkeit dort finden. Man möchte aber auch die Live-Medien unter die Lupe nehmen, da sich hier auch Fehler einschleichen können, die den große Auftritt vermasseln.

Wer Fedora 18 RC4 in voller Aktion sehen möchte, kann sich hier ISO-Abbilder herunterladen: http://dl.fedoraproject.org/pub/alt/stage/18-RC4/. Die Testergebnisse sind hier hinterlegt: https://fedoraproject.org/wiki/Test_Results:Current_Desktop_Test

  • Chakra GNU/Linux 2012.10
Fedora 18

Per Standard mit GNOME 3.6 ...



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten