Fedora 18 RC1 ist freigegeben – RC2 auch schon

8 Januar 2013 4 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Logo 150x150

Update: Marcus hat mich darauf hingewiesen, dass es wohl in der Zwischenzeit einen zweiten RC gibt, der anscheinend am heutigen 8. Januar 2013 veröffentlicht wurde. Die Ausgabe des RC1 ist gerade mal zwei Tage her. Die ISO-Abbilder findest Du hier und die Ankündigung in der Mailing-Liste ist hier.

Es gibt noch Ungereimtheiten in Fedora 18. Dennoch hat man sich laut Mailing-Liste entschieden, einen Veröffentlichungs-Kandidaten zur Verfügung zu stellen. Verwirrung gibt es wohl um die Fehler 892097 und 892110. Diese seien nur vorgeschlagene Blocker-Bugs, aber keine bestätigten. Alle anderen Fehler, die einer Veröffentlichung im Wege stehen, wurden adressiert.

Fedora 18 befindet sich bekanntlich über 2 Monate hinter dem Ausgabeplan. Erst kürzlich haben die Entwickler eine weitere Woche draufgepackt. Vor allen Dingen die komplett neu geschriebene Komponente Anaconda bereitet das größte Kopfzerbrechen.

Der ganze Ausgabelplan von Fedora 18 ist doch recht verwirrend und chaotisch zu überblicken – wahrscheinlich trifft das nicht für involvierte Entwickler zu. Es kam allerdings schon die Aussage, wenn man Anaconda im Griff hat, werden künftige Versionen nicht nur davon profitieren, sondern auch wieder pünktlicher erscheinen. Allerdings gehört eine kleine Verzögerung bei Fedora eigentlich schon dazu – sonst stimmt etwas nicht … 🙂

Wer Fedora 18 RC1 testen möchte, kann sich ISO-Abbilder von dl.fedoraproject.org holen. Es gibt Live-DVDs mit den Desktop-Umgebungen GNOME und KDE, sowie eine Installations-DVD und ein Netinstall-Abbild

ISO-Abbilder zu RC2Fedora-18-x86_64-DVD.iso (4,3 GByte), Fedora-18-i386-DVD.iso (4,4 GByte), Fedora-18-x86_64-netinst.iso (293 MByte), Fedora-18-i386-netinst.iso (327 Mbyte), Fedora-18-x86_64-Live-Desktop.iso (916 MByte), Fedora-18-x86_64-Live-KDE.iso (831 MByte), Fedora-18-i686-Live-Desktop.iso (889 MByte), Fedora-18-i686-Live-KDE.iso (806 MByte)

ISO-Abbilder zu RC1Fedora-18-x86_64-DVD.iso (4,3 GByte), Fedora-18-i386-DVD.iso (4,4 Gbyte), Fedora-18-x86_64-netinst.iso (293 MByte), Fedora-18-i386-netinst.iso (326 MByte), Fedora-18-x86_64-Live-Desktop.iso (916 MByte), Fedora-18-x86_64-Live-KDE.iso (830 MByte), Fedora-18-i686-Live-Desktop.iso (888 MByte), Fedora-18-i686-Live-KDE.iso (802 MByte)

  • Chakra GNU/Linux 2012.10
Fedora 18

Per Standard mit GNOME 3.6 ...

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

4 Kommentare zu “Fedora 18 RC1 ist freigegeben – RC2 auch schon”

    • bitblokes sagt:

      Die machen einen doch wahnsinnig 🙂 ... da haben sie nun 2 Tage nach dem RC1 einen RC2 zur Verfügung gestellt?

      • Marcus Moeller sagt:

        In ziemlich genau einer Woche kommt die Final raus.

        Hast du übrigens dein Kommentarsystem gewechselt? Früher musste man doch nicht auf eine Freigabe durch den Moderator warten, oder?

        • bitblokes sagt:

          Ja ich habe es gewechselt ... doch früher musste man auch warten. Wenn man allerdings einmal auf die Whitelist genommen wurde, durfte man frei kommentieren. Das ist nun auch wieder so.

          Disqus hat nur eine kleine Verzögerung, bis es die Kommentare wieder an WordPress zurückgibt.

Antworten