Ubuntu Tweak 0.8.2 kann besser mit Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ umgehen

5 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Ab sofort steht eine neue Version von Ubuntu Tweak zur Verfügung. Ziel dieser Ausgabe ist es nach Angaben des Entwicklers, Ubuntu 12.10 besser zu unterstützen. Version 0.8.2 zeigt den Installations-Status von Apps an. Ebenso gibt es eine Option, die Unity Web Apps zu deaktivieren.

Einige Optionen, die mit Ubuntu 12.10 nicht mehr funktionieren, mussten aus dem Programm genommen werden. Das gilt zum Beispiel für Desktop Recovery und die Shortcuts. Via CCSM könne man aber weiterhin die Shortcuts konfigurieren.

Hinzugekommen ist  „Love Wallpaper HD“. Damit lassen sich auf einfach Weise Wallpaper hinzufügen und nutzen. Ubuntu Tweak wird das Hintergrundbil herunterladen und automatisch setzen. Die Bilder befinden sich im Verzeichnis ~/.config/ubuntu-tweak/lovewallpaper.jpg. Der Dienst ist in China beheimatet. Somit kann es zu Netzwerk-Problemen kommen. Derzeit gibt es dafür keine elegantere Lösung.

Ubuntu Tweak: Web Apps deaktivieren (Quelle: blog.ubuntu-tweak.com)

Ubuntu Tweak: Web Apps deaktivieren (Quelle: blog.ubuntu-tweak.com)

Wer die Applikation haben möchte, kann diese via Launchpad installieren.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten