Cinnarch 2012.11.22 ist veröffentlicht

23 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Cinnarch Logo 150x150Cinnarch ist eine auf Arch Linux basierende Distribution, die Cinnamon als Desktop-Manager mit sich bringt. Die Entwickler sind der Meinung, dass das Betriebssystem nun stabil genug ist, um es als Beta deklarieren zu können. Gegenüber der Vorgängerversionen gibt es diverse Änderungen und einige Bugs wurden ausgebessert.

Das Bootmenü gibt es nun in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch. Das Gleiche gilt für den Begrüßungstext. Im NetworkManager gibt es Unterstützung für USB-Modems und VPN. Wie bei auch bei Linux Mint ist Nemo nun der Standard-Dateimanager. Die in der Live-Version fehlenden dosfstools wurden installiert.

Lightdm ersetzt lightdm-ubuntu und Pantheon-greeter ersetzt unity-greeter. Damit sind auch alle Abhängigkeiten bezüglich der alten Pakete verschwunden. Weiterhin gibt es einen neuen Installer für LibreOffice. Außerdem wurde der CLI-Installations-Assistent verbessert. Einige neue Hintergrundbilder wurden außerdem hinzugefügt.

Cinnarch 2012.11.22 bringt weiterhin Linux-Kernel 3.6.6, xorg-server 1.13.0, Cinnamon 1.6.7, Nemo 1.1.2 und pacmanXG 4.13.7.1 mit sich.  Du kann Cinnarch für die Architekturen i686 und x86_64 aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen: cinnarch-2012.11.22-i686.iso (669 MByte), cinnarch-2012.11.22-x86_64.iso (708 MByte)

  • Sabayon Linux 10 MATE
Cinnarch 2012.10.01

Arch Linux trifft Cinnamon ...



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten