Home » Archive

Artikel mit Tag: Cinnarch

[14 Mai 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnarch wird zu Antergos, neue Manjaro-Abkömmlinge und Sophos UTM 9.1

Das Distributions-Karussell dreht sich bekanntlich sehr schnell. Die Entwickler von Cinnarch haben beschlossen, mehr als nur eine Desktop-Umgebung anzubieten und sich deswegen Antergos zu taufen. Es handelt sich hier um ein galizisches Wort, das die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet. Anwender des Cinnarch-Forums müssen keinen neuen Namen im Antergos-Forum anlegen. Du wurdest einfach umgezogen. Der grafische Installations-Assistent Cnchi kann nun Deine favorisierte Desktop-Umgebung installieren lassen. Im Moment kannst Du zwischen GNOME, Cinnamon, Xfce und Razor-qt wählen, wobei GNOME die Standard-Auswahl […]

[6 Apr 2013 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnamon trifft Arch Linux: Cinnarch 2013.04.05 ist verfügbar – mit grafischem Installer und Cinnamon 1.7.3

Cinnarch ist genau wie Arch Linux eine Rolling Distribution, es basiert auch auf Arch. Die Entwickler haben auch schon länger kein Installations-Medium mehr ausgegeben. In diesem Fall lohnt es sich aber. Die gilt vor allen Dingen für Anwender, die neu installieren möchte. Man hat fleißig an einem grafischen Installations-Assistenten gearbeitet und stellt Cnchi vor. Damit kannst Du die Linux-Distribution mit einer etwas moderneren Methode installieren. Cnchi ist derzeit als Alpha-Version deklariert und es können somit Fehler auftreten. Wer Fehler findet, […]

[23 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnarch 2013.01.23 und ArchBSD (ein Frankenlinux – mit BSD-Kernel)

Gleich zwei Nachrichten aus dem Arch-Lager. Zum einen gibt es neue Installations-Abbilder von Cinnarch. Als Problem bei der Installation von Cinnarch bezeichnet der Entwickler den Umstand, dass der Installer fast 500 MByte Pakete herunterladen muss – eines nach dem anderen – und das dauert. Die neue Version bringt eine Pacman-Wrapper names powerpill mit sich. Damit lassen sich Pakete parallel herunterladen. Wenn man wie der Entwickler eine 12-MBit-Leitung hat, dauer das 4 bis 6 Minuten. Leider verrät er uns nicht, wie […]

[21 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Arch Linux trifft Cinnamon: Cinnarch 2012.12.21

Es scheint als würden alle noch kurz vor der Apokalypse neue Version ausgeben – könnte natürlich auch mit Weihnachten zusammenhängen oder ganz einfach weil sie fertig sind. Cinnarch 2012.12.21 ist eine kleinere Wartungs-Version und dank der fleißigen Übersetzer in 17 Sprachen verfügbar. Dazu gehört auch Deutsch. Für das Boot-Menü, den Willkommens-Bildschirm und den CLI-Instatller gibt es auch bereits 3 komplette Übersetzungen – hier ist Deutsch nicht dabei. Zu den Änderungen gehört, dass die Distribution nun automatisch den schnellsten Spiegel-Server verwendet. […]

[23 Nov 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnarch 2012.11.22 ist veröffentlicht

Cinnarch ist eine auf Arch Linux basierende Distribution, die Cinnamon als Desktop-Manager mit sich bringt. Die Entwickler sind der Meinung, dass das Betriebssystem nun stabil genug ist, um es als Beta deklarieren zu können. Gegenüber der Vorgängerversionen gibt es diverse Änderungen und einige Bugs wurden ausgebessert. Das Bootmenü gibt es nun in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch. Das Gleiche gilt für den Begrüßungstext. Im NetworkManager gibt es Unterstützung für USB-Modems und VPN. Wie bei auch bei Linux Mint ist Nemo […]

[18 Okt 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wartungs-Versionen: Cinnamon 1.6.2 und Nemo 1.0.4 sind verfügbar

Die Entwickler von Linux Mint haben Cinnamon 1.6.2 und den Nautilus-Form Nemo 1.0.4 zur Verfügung gestellt. Bei Nemo gibt einen Fix bezügloich der Alt-Pfeilttasten-Tastaturkürzel. Ebenso wurde die Wallpaper-Erweiterung angefügt und das Öffnen als root ruft explizit Nemo auf und nicht xdg-open. Außerdem startet Nemo automatisch, egal ob org.gnome.desktop.background show-desktop-icons auf true oder false gesetzt ist. Cinnamon 1.6.2 bringt eine Einstellung mit sich, in der sich die Tastatur-Kürzel konfigurieren lassen. Spotify wird nicht mehr von der Systemleiste unterschlagen. Die Applets für die Benachrichtungen […]

[8 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Arch Linux 2012.10.06 bringt systemd

Die Entwickler von Arch Linux haben Version 2012.10.06 angekündigt – beziehungsweise das Installations-Medium dafür. Dieses lässt sich sowohl für Neuinstallationen als auch für Rettungs-Zwecke benutzen – wie eigentlich fast jedes Linux-Medium. Es gibt aber auch einige interessante Neuerungen. systemd wird benutzt, um das Live-Medium zu starten. Die initscripts sind nich mehr länger im Live-Modus verfügbar. Bei einer Installation werden sie aber weiterhin eingespielt, was sich aller Wahrscheinlichkeit in der nahen Zukunft aber ändern wird. EFI-Boot und -Einrichtung wurde vereinfacht und […]

[5 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Arch Linux mit Cinnamon 1.6 und rolling: Cinnarch 2012.10.01

Wie der Name Cinnarch schon vermuten lässt, basiert diese Linux-Distribution auf Arch Linux und setzt auf den GNOME-Shell-Fork Cinnamon als Desktop-Umgebung. Genau genommen ist Cinnamon 1.6.1 an Bord. Wie Arch Linux auch, ist Cinnarch eine so genannte Rolling-Distribution. Theoretisch: Einmal installiert, ein Leben lang nicht mehr darum gekümmert. Als System- und Service-Manager setzt Cinnarch auf systemd. Es gibt also keine init-Scripte mehr und der Startprozess ist schneller. Ein neuer Willkommens-Bildschirm ist ebenfalls vorhanden. Dieser bietet an, die Distribution in einem […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet