Oh wie geil könnte das werden: Old-School RPG von Brenda Brathwaite and Tom Hall! – Linux vielleicht …

3 Oktober 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Old-School RPG Teaser 150x150Ok, wer kennt Wizardry? Wizardry 7 habe ich geliebt. Stundenlang versucht „den idealen Charakter“ zu erschaffen und in die Party aufzunehmen. Ninjas oder Mönche waren Gold wert, aber eben nicht einfach zu bekommen. Sie brauchten keine tollen Waffen und waren deswegen gleich am Anfang sehr wertvoll. Gleich kram ich den DOS-Emulator raus und … 🙂

Tom Hall hat an so vielen Spielen mitgearbeitet, die mit Preisen ausgezeichnet wurden. Beispiele sind Commander Keen, Anachronox und Doom. Da die großen Publisher nicht mehr an klassischen Rollenspielen interessiert seien, will man es eben via Kickstarter versuchen.

Du wirst 4 Charaktere erschaffen und kannst dabei aus verschiedenen Rassen und Klassen wählen. Je nachdem, wie Du die Skills der Spielfiguren verteilst, beeinflusst das natürlich das Gameplay. Mit den gewonnenen Erfahrungspunkten kann man die einzelnen Charaktere dann aufmöbeln. Rollenspieler kennen das Prinzip ja. Ebenso wird es NPCs geben, die man anheuern kann.

Erweiterte Ziele (Quelle: kickstarter.com)

Erweiterte Ziele (Quelle: kickstarter.com)

Die Spielewelt soll sehr umfangreich werden und die Kreaturen, die sich dort umhertreiben können Freund oder Feind sein. Das war übrigens bei Wizardry 7 auch so eine Besonderheit, dass sich NPC-Parties rumtrieben, die das selbe Ziel wie Du verfolgten. Mit denen konnte man sich anfreunden oder eben bekriegen … ich hol wirklich gleich den DOS-Emulator raus …

In der Welt wird es mindestens 5 NPC-Rassen geben, mit denen man sich eben gut oder schlecht stellen kann. Hunderte von Quests sollen verfügbar sein und es wird unterschiedliche Enden geben. Der Kampf wird rundenbasierend stattfinden. Die Entwickler wollen auch einen Super Hardcore Modus einfügen, bei dem es Permadeath gibt und keine Möglichkeit zu speichern.

Ab 15 US-Dollar ist man dabei und bei 60 bekommst Du sogar noch ein Stift-und-Papier-Rollenspiel. Wer 10.000 US-Dollar übrig hat, kann sich das Spiel direkt von Brenda Brathwaite und Rob Hall zur Haustüre liefern lassen – international. Das Spiel wird in Arbeit gehen, wenn 1 Million zusammengekommen sind und geplantes Auslieferungs-Datum ist Januar 2014.

Unterstützte Plattformen sollen Windows und Mac OS X werden. Somit habe ich mir erlaubt nachzufragen, was mit Linux ist und habe folgende Antwort bekommen:

We will consider Linux for a stretch goal. Will meet with the team over the next couple of days to discuss it with them. Thanks for asking! (Vielleicht als Stretch-Goal. Man müsse sich zunächst mit dem Team beraten, was in den nächsten Tagen passieren wird.)

Widmen wir uns mal den erweiterten Zielen. Bis zu 1,9 Millionen gibt es den üblichen Schnickschnack wie neue Rassen und Klassen, den bereits erwähnten Super Hardcore Mode und so weiter. Sollten die 1,9 Millionen erreicht werden, kommt der Knaller. Dann wird es 2 RPGs geben. Eines von Brenda Brathwaite und eines von Tom Hall. Ab 2,1 Millionen US-Dollar will man eine mobile Version erschaffen.

Ich bleibe da auf jeden Fall dran und hoffe wirklich für Linux-Unterstützung. Allein das letzte Humble Bundle sollte Beweis genug sein. Immerhin haben die Linuxer mehr Geld eingespielt, als die Macianer. Wahrscheinlich müssen einfach nur genug Leute nörgeln, bei Project Eternity hat es ja auch geklappt 🙂 … —> Markus „Notch“ Persson hat am Ende des Videos was zu sagen!

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten