Arch Linux mit Cinnamon 1.6 und rolling: Cinnarch 2012.10.01

5 Oktober 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Cinnarch Logo 150x150Wie der Name Cinnarch schon vermuten lässt, basiert diese Linux-Distribution auf Arch Linux und setzt auf den GNOME-Shell-Fork Cinnamon als Desktop-Umgebung. Genau genommen ist Cinnamon 1.6.1 an Bord. Wie Arch Linux auch, ist Cinnarch eine so genannte Rolling-Distribution. Theoretisch: Einmal installiert, ein Leben lang nicht mehr darum gekümmert.

Als System- und Service-Manager setzt Cinnarch auf systemd. Es gibt also keine init-Scripte mehr und der Startprozess ist schneller. Ein neuer Willkommens-Bildschirm ist ebenfalls vorhanden. Dieser bietet an, die Distribution in einem Live-Modus auszuprobieren oder das Betriebssystem zu installieren. Die grafische Variante ist allerdings deaktiviert, da es derzeit nur einen CLI-Installer gibt.

Cinnarch 2012.10.01: Cinnamon-Menü

Cinnarch 2012.10.01: Cinnamon-Menü

In Sachen Wallpaper bringt die Distribution einige Hintergründe von Devianart mit sich. Weiterhin befinden sich Linux-Kernel 3.5.4. LightDM 1.3.3, Xnoise 0.2.11, Hotot 0.9.8.8 und Chromium 22 an Bord. Für die Installation von LibreOffice hat man einen extra Installations-Knopf im Office-Untermenü bereitgestellt.

Also damit werde ich in über das Wochenende mal spielen. Das ist auf jeden Fall eine verlockende Kombination. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall ganz gut.

  • Sabayon Linux 10 MATE
Cinnarch 2012.10.01

Arch Linux trifft Cinnamon ...

Du kannst Cinnarch aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen: cinnarch-2012.10.01-netinstall-i686.iso (624 MByte), cinnarch-2012.10.01-netinstall-x86_64.iso (653 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten