Parted Magic 2012_07_13 mit exFAT-Unterstützung

14 Juli 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Parted Magic LogoDie neueste Version von Parted Magic bringt zwei Hauptneuerungen mit sich. Der Entwickler hat Unterstützung für exFAT via exfat-fuse eingepflegt. Damit kannst Du exFAT-Partitionen erstellen, benennen und überprüfen. GParted wurde speziell dafür gepatcht.

Ebenso zeigt diese GParted-Ausgabe die Unterschiede zwischen Partitions- und Datesystem-Größe an. Diese neue Funktion erlaubt es, nicht zugewiesenen Platz zu identifizieren. Somit kannst Du Dir also Gedanken machen, wie sich der Platz sinnvoll nutzen lässt.

Parted Magic 2012_07_13 GParted

Parted Magic 2012_07_13: GParted mit exFAT-Unterstützung

Ebenso wurden ein paar Bugs ausgemerzt und an den Übersetzungen gefeilt. Die Symbole wurden ebenfalls überarbeitet und Parted Magic benutzt laut eigenen Angaben das Tango Icon Theme. Die btrfs-progs hat der Entwickler auf den Stand der letzten git-Version gebracht und somit ist es möglich, kleinere Dateisysteme zu erzeugen. Udev ist als Ausgabe 182 vorhanden.

Du findest die neueste Version von Parted Magic im Download-Bereich der Projektseitepmagic_2012_07_13.iso (233 MByte), pmagic_2012_07_13_i486.iso (232 MByte), pmagic_2012_07_13_x86_64.iso(233 MByte)

[album id=222 template=extend]

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten