Home » Archive

Artikel mit Tag: exFAT

[30 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 18 „Sarah“ Cinnamon und MATE sind nun offiziell verfügbar

Nachdem die stabilen ISO-Abbilder von Linux Mint 18 Sarah Cinnamon und MATE gestern schon auf einigen Servern aufgetaucht sind, wurden sie nun offiziell angekündigt. Linux Mint 18 basiert auf Ubuntu 16.04 Xenial Xerus LTS und wird ebenfalls bis 2021 unterstützt. Vielleicht interessieren Dich auch meine ersten Schritte, die ich nach der Installation von Linux Mint 18 durchgeführt habe. Dort spreche ich über Stromsparen und längere Akkulaufzeiten, aber auch kosmetische Dinge. Auch der Anmeldebildschirm lässt sich mit ein bisschen Handarbeit anpassen. Alle künftigen Varianten von […]

[15 Feb 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
VeraCrypt 1.17 unterstützt Unicode-Passwörter – Verschlüsselungs-Ersatz für TrueCrypt

Seitdem TrueCrypt aus komischen Gründen die Pforten geschlossen hat, ist VeraCrypt ein möglicher Ersatz. Das funktioniert bei mir sogar sehr gut und es lassen sich auch alte TrueCrypt-Container damit öffnen. Das BSI hat nebenbei in einer Studie bestätigt, dass TrueCrypt weiterhin sicher ist. Ab sofort steht VeraCrypt 1.17 zur Verfügung. VeraCrypt 1.17 mit Unterstützung für Unicode-Passwörter VeraCrypt 1.17 lässt ab sofort Unicode-Passwörter zu. Die Software erlaubt alle Zeichen in Passwörtern. Das gilt allerdings nicht für die Systemverschlüsselung unter Windows. Die […]

[26 Jun 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Natives Kernel-Modul für Microsofts exFAT ausgegeben

Ein Entwickler hat auf GitHub ein Nicht-Fuse-Modul für den Linux-Kernel ausgegeben, das Unterstützung für Microsofts Dateisystem exFAT unter Linux zur Verfügung stellt. Mit dem Treiber lässt sich das Dateisystem exFat lesen und beschreiben. Es steht lediglich der Quellcode bereit. Laut eigenen Angaben funktioniert ein Kompilieren gegen Kernel 3.8.11. Versionen 3.9.0 und höher geben eine Fehlermeldung über mutex_lock aus. Der Entwickler des Kernel-Moduls hofft, dass dies irgendjemand bereinigen wird. Die Installation des Treibers funktioniert über make und make install. Der Treiber […]

[27 Aug 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Unterstützung für ExFAT-fuse: KNOPPIX 7.0.4 ist veröffentlicht

Die aktuelle KNOPPIX-Version besteht wie üblich aus einem Mix von Debian Stable (Squeeze) und diversen Paketen aus Testing und Unstable (Wheezy). Vor allen Dingen Grafiktreiber und aktuelle Desktop-Programme sind aus den letzteren Repositories genommen. KNOPPIX 7.0.4 bringt laut offizieller Ankündigung Linux-Kernel 3.4.9 und X.Org 7.7 (Core 1.12.3) mit sich. In der DVD-Variante kannst Du optional einen 64-Bit-Kernel via Bootoption knoppix64 starten. Dieser unterstützt dann Systeme mit mehr als 4 GByte Arbeitsspeicher. Außerdem lässt sich damit ein chroot in 64-Bit-Umgebungen realisieren. […]

[14 Jul 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Parted Magic 2012_07_13 mit exFAT-Unterstützung

Die neueste Version von Parted Magic bringt zwei Hauptneuerungen mit sich. Der Entwickler hat Unterstützung für exFAT via exfat-fuse eingepflegt. Damit kannst Du exFAT-Partitionen erstellen, benennen und überprüfen. GParted wurde speziell dafür gepatcht. Ebenso zeigt diese GParted-Ausgabe die Unterschiede zwischen Partitions- und Datesystem-Größe an. Diese neue Funktion erlaubt es, nicht zugewiesenen Platz zu identifizieren. Somit kannst Du Dir also Gedanken machen, wie sich der Platz sinnvoll nutzen lässt. Ebenso wurden ein paar Bugs ausgemerzt und an den Übersetzungen gefeilt. Die […]

[9 Jan 2012 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Microsofts exFAT ist unter Linux immer noch nicht wirklich brauchbar

Michael Larabel von Phoronix macht wenig Hoffnung, dass Unterstützung für Microsofts exFAT-Dateisystem im Linux-Kernel 3.3 landet. Extended File Allocation Table (exFAT) wurde von Microsoft speziell für Flash-Speicher-Geräte geschaffen, auf denen FAT32 oder NTFS nicht ideal ist. Die Linux-Unterstützung hat sich seit 2009 auch nicht wirklich verbessert. Es gab Arbeiten an einem Kernel-Modul, dass nur Lese-Zugriff bieten sollte. Daran wird aber nicht aktiv gearbeitet. Es gibt allerdings ein FUSE-Modul für exFAT. Du findest es auf Google Code. Natürlich bringt es die […]

[4 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mobil Partitionieren: GParted LiveCD 0.10.0-3

Steven Shiau hat eine weitere Ausgabe von GParted LiveCD zur Verfügung gestellt. Das auf Linux basierende Betriebssystem wird in erster Linie für Partitionierungs- und Datenrettungs-Zwecke entwickelt und enthält entsprechende Open-Source-Werkzeuge. Die neueste Version kommt mit dem verbesserten GParted 0.10.0, die mit Größenveränderungen für das Dateisystem Btrfs umgehen kann. Ebenso kann es exfat erkennen und behandelt sich überschneidende Operationen intelligent. Dem Fenster-Manager Fluxbox wurde ein Update auf Version 1.3.2 spendiert. Das darunterliegende Betriebssystem basiert auf Debian Sid von 02.11.2011. Interessierte finden […]

[25 Jun 2011 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tuxera behauptet: NTFS ist das schnellste Dateisystem für Linux

Tuxera hat eine Behauptung aufgestellt, die es allerdings noch zu beweisen gilt. Der eigens entwickelte und proprietäre NTFS-Kernel-Treiber ist angeblich doppelt so schnell als ext4. Das Dateisystem ext4 ist derzeit so etwas wie der Standard der Dateisysteme unter Linux. Ebenso sei der Tuxera-Treiber schneller als Btrfs oder XFS. Anton Altaparmakov, einer der Hauptentwickler von Tuxera, hat diese starken Behauptungen aufgestellt. In einem E-Mail an die Linux-Dateisystem-Mailing-Liste schrieb er: Äh, sorry enttäuschen zu müssen, aber der Tuxera NFTS-Treiber ist schneller als […]

[21 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Haiku Alpha 3 ist veröffentlicht

Mehr als 14 Monate wurde an Haiku Alpha 3 entwickelt und dabei mehr als 800 Bugs ausgebessert. Die Entwickler haben außerdem Applikationen hinzugefügt und auf aktualisiert. Darüber hinaus wurde die Hardware-Unterstützung verbessert. Die wichtigsten neuen Funktionen im Überblick: Verbesserte Lese- und Schreib-Unterstützung für diverse Dateisysteme. Dazu gehören btrfs, exFAT, ext2, ext3, ext4, NTFS und UDF Verbesserungen bei der Hardware-Unterstützung, wie IO-APIC, ACPI, Grafik-Treiber, Netzwerk-Treiber, und USB Gutenprint bringt verbesserte Durcker-Unterstützung MediaKits Unterstützung für das Dekodieren und Codieren von Dateiformaten wurde […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet