LibreOffice 3.4.0 ist verfügbar

3 Juni 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation hat LibreOffice 3.4.0 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich bei dieser Ausgabe um die zweite große Version der OpenOffice.org-Abtrünnigen. The Document Foundation wurde im September 2010 ins Leben gerufen und hat im Moment über 120 freiwillige Entwickler an Bord. Das sind sechs Mal so viele als bei der Ankündigung der ersten Beta-Version. Die Anzahl der freiwilligen Entwickler sei deswegen beeindruckend, weil OpenOffice.org in zehn Jahren nicht so viele Programmierer anziehen konnte, sagte ein Sprecher der TDF.

Ein Grund dafür sei das System, mit dem Entwickler Code einreichen könne. Man wollen es den willigen Entwicklern so einfach wie möglich machen. Programmierer könnten sehr einfach mit einfach Hacks starten, sich schnell mit dem System bekannt machen und dann schwierigere Aufgaben erfüllen.

LibreOffice 3.4 Move Copy Sheet

Neuer Verschieben-/Kopieren-Dialog in LibreOffice 3.4 Calc (Quelle: libreoffice.org)

LibreOffice 3.4.0 bringt einige neue Funktionen für Calc mit sich. Vor allen Dingen habe sich die Geschwindigkeit und die Kompatibilität mit Microsoft Excel verbessert. Auch in Writer, Impress und Draw sind viele neue Funktionen eingeflossen. Die Linux-Version hat außerdem einige kosmetische Änderungen erfahren. Es gibt besseres Text-Rendering und eine verbesserte Integration in GTK+-Themes. Des Weiteren wurden im Code mehrere tausend Zeilen an deutschen Kommentaren in Englisch übersetzt. Über 5000 Zeilen nicht mehr verwendeter Code wurde aus Writer, Calc und Impress entfernt.

Laut eigener Aussage richtet sich die erste Ausgabe der 3.4.x-Serie speziell an Community-Mitglieder und Power-Anwender. Produktive Umgebungen sollten weiter mit der stabilen 3.3.x-Version betrieben werden. TDF rät Firmen generell auf die Ausgabe x.x.1 zu warten, bevor diese umsteigen. Aus diesem Grund werde auch 3.3.x noch bis Ende des Jahres 2011 gewartet.

Anwender können LibreOffice 3.4 aus dem Download-Bereich der Projektseite für Linux, Mac OS X und Windows herunterladen. Ein komplette Liste mit allen neuen Funktionen und Änderungen finden Interessierte auf der „New Features and Fixes“-Seite. Dort finden Sie auch Screenshots zu den neuen Funktionen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten