PayPal verklagt Google wegen Wallet

28 Mai 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Google Wallet Logo 150x150Nur einen Tag auf dem Markt und schon eine Klage am Hals? Das riecht verdächtig nach einem neuen Rekord. Allerdings geht es bei dieser Klage nicht nur um stupide Patentrechts-Verletzung. PayPal hat Google verklagt, weil ein ehemaliger und hochrangiger Mitarbeiter zu Google wechselte und angeblich Betriebsgeheimnisse mitgenommen und ausgeplaudert hat.

Es gibt aber eine kleine Hintergrundgeschichte. Google und PayPal hatten sich unterhalten, ob PayPal eine Bezahloption im Android-Markt werden soll. Verhandelt wurde auf PayPal-Seite von Osama Bedier. Während der Verhandlungen hat er allerdings ein bewerbungs-Gespräch mit Google geführt, hat PayPal darüber aber nicht informiert.

Natürlich hat Bedier tiefen Einblick in PayPals Technologie und dieses Wissen ist nun bei Google, wo er für mobile Bezahlmethoden zuständig ist. Was die Sache noch pikanter macht ist, dass Googles Stephanie Tilenius, eine frühere eBay-Mitarbeitern, Bedier angeheuert hat. PayPal gehört bekanntlich zu eBay.

Man verbringe viel Zeit und Energie, um PayPal einzigartig und eine bevorzugte Bezahlmethode für knapp 100 Millionen Kunden zu machen, schreibt Amanda Pires von PayPal. Den Umgang mit PayPals Geheimnissen nehme man sehr ernst. Wenn das jemand nicht respektiert, fühle man sich perönlich angegriffen. Somit habe man die Entscheidung gefasst, Google, Osama Bedier und Stephanie Tilenius zu verklagen.

Google hat bereits geantwortet, dass man Betriebssgeheimisse respektiere und sich gegen die Vorwürfe zur Wehr setzen werde. Man wird sehen, wie das endet. Dass eventuell Betriebsgeheimisse mit zu Google gewandert sind, ist zumindest nicht ganz aus der Luft gegriffen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten