Home » Archive

Artikel mit Tag: Patent

[31 Dez 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Slider: Die Auszeichnung „Dämliches Patent“ im Dezember 2015 geht an Microsoft

Die Electronic Frontier Foundation, kurz EFF, vergibt jeden Monat eine Auszeichnung, neudeutsch Award, für ein extrem dämliches Patent. In der Regel geht dies an eine zwielichtige Hinterhof-Firma, die schnell ein paar Moneten machen möchte oder einen sogenannten Patent-Troll. Diesmal ist die Sache anders, denn das Dämliche Patent im Dezember 2015 wurde an Microsoft für einen Slider verliehen. Ein Slider hat Microsoft das Dämliche Patent des Monats eingebracht Genau genommen geht es um einen Slider, also um einen Schieberegler. Microsoft hat […]

[3 Jun 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
EFF von einem Patent-Anwalt wegen Verleumdung verklagt

Die EFF (Electronic Frontier Foundation) wurde von einem Patent-Anwlat verklagt, weil sie ihn genau genommen bloßgestellt haben. Die Klage lautet aber auf Verleumdung, da der Herr Scott A. Horstemeyer (Patent-Anwalt) nicht glücklich über die Veröffentlichung ist. Genau gesagt geht es um das Dämliche Patent aus dem April 2015. Ich gebe mal die Grafik hier wieder, die aus dem Patent stammt und lasse das weiter unkommentiert – nur so viel, es muss Computer-Code involviert sein, um die Methode auszuführen. Aja. Das […]

[23 Feb 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
EFF-Anwalt: Mit das blödeste Patent aller Zeiten

Die Eff (Electronic Frontier Foundation) hat sich auch auf die Fahnen geschrieben, unsinninge Patent zu bekämpfen. Dafür wurde sogar die Sektion Mark Cuban Chair to Eliminate Stupid Patents gegründet. Die EFF-Anwälte beschäftigen sich offensichtlich mit allerlei unsinnigen Patenten. Allerdings ist US Patent No. 8,209,618 nach eigenen Angaben eines der blödesten, das man je gesehen hat. Method of Sharing Multi-Media Content Among Users in a Global Computer Network wurde im Jahr 2007 eingereicht und im Jahre 2012 gewährt. Das ist ja nicht aus […]

[1 Aug 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
EFF führt neue Auszeichnung ein: Das dämlichste Patent des Monats

Die EFF (Electronic Frontier Foundation) vergibt ab sofort den Award „dämlichstes Patent des Monats“. Die EFF-Jungs kämpfen nicht nur an allen Fronten gegen Schnüfelei, Verletzung der Privatsphäre, freie Software, sondern amüsieren auch immer wieder mit sehr cleveren Aktionen. Das Bild der NSA-Schnüffel-Zentrale in Utah, das jeder benutzen darf, ist auch so ein Ding. Laut eigenen Angaben kommen der EFF viele dämliche Patente unter. Es gab da unter anderem „Scan to E-Mail“. Man wünscht sich eigentlich, dass man alle unter die […]

[11 Jul 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LOTNET gegen Paten-Trollerei: Google, Dropbox, SAP, Canon und einige mehr

LOTNET besteht derzeit unter anderem aus Google, Dropbox, Canon und SAP AG. Langsam, was für ein Ding? Was ist LOTNET? Wie es auf der Website von LOTNET zu lesen ist, will man Patent-Trollen das Leben schwerer machen. Mitglieder unterschreiben die License on Transfer Network. Die Mitglieder des LOTNET behalten die Rechte an den Patenten. Sollte ein Patent oder die Firma jemals verkauft werden, bekommen die anderen Mitglieder automatisch eine gebührenfreie Lizenz zugesprochen. Damit will man vor allen Dingen nicht-praktizierenden Patent-Trollen das […]

[21 Mai 2014 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Amazon hat Patent erhalten, etwas vor einem weißen Hintergrund zu fotografieren?

Ein Patent, um ein Foto vor einem weißen Hintergrund zu machen? Ich musste mir nun mehrere Quellen nachlesen (angefangen und durchgehangelt via EFF/Electronic Frontier Foundation), nachdem ich einen kurzen Blick auf das Datum geworfen habe – nein, es ist nicht der erste April, ja es stimmt: Amazon hat ein Patent (US 8676045 B1) dafür erhalten. Das Patent selbst ist in einer sehr komplexen Sprache geschrieben und besagt im Prinzip: Mache Foto vor weißem Hintergrund. Man spricht über ISO, Brennweite, Blende […]

[30 Okt 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cisco stellt kostenlose des Video-Codecs H.264 zur Verfügung, um Open-Source-Produkten zu helfen

Eine der größten Herausforderungen für Open-Source-Software ist die Patent-Fessel hinsichtlich Video-Codecs. Der populärste Codec ist H.264, der mit Patenten (und Lizenz-Zeugs) von der MPEG LA geknechtet ist. Somit darf der Codec nicht in Open-Source-Produkten, inklusive Firefox, ausgeliefert werden. Im Mozilla-Blog ist zu lesen, dass Cisco eine kostenlose und qualitativ hochwertige Implementierung von H.264 zur Verfügung stellt. Dazu gehören auch kostenlose Module, die aus dieser Quelle kompiliert sind. Diese Binärdateien werden von Cisco gehostet und zum kostenlosen Download freigegeben. Somit können […]

[10 Mai 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neuseeland verbietet Software-Patente

Zu diesem Schritt kann man den Kiwis eigentlich nur gratulieren. Die Regierung plant, Software-Patente abzuschaffen und bekommt dabei breiten Zuspruch aus der IT-Industrie. Man glaubt nach einigem Hickhack eine Lösung gefunden zu haben, die wirkliche Erfindungen schützen. Geräte wie Kameras oder Waschmaschinen, die Software benutzen, sollten patentierbar bleiben. Software selbst nicht. Software-Patente würden nicht nur Innovation behindern. Sie würden auch der Interoperabilität zwischen verschiedenen Software-Plattformen um Wege stehen. Die IT-Industrie in Neuseeland begrüßte den Schritt. Man sei der Meinung, dass […]

[29 Mrz 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Red Hat und Rackspace gewinnen gegen Patent-Troll

Da hat sich der Patent-Troll Uniloc USA, Inc. gedacht, verklagen wir mal Red Hat und Rackspace weil Linux das U.S.-Patent 5,892,697 verletzt. Diese unglaublich Innovation beschreibt das Verarbeiten von Fließkommazahlen. Allerdings haben Red Hat und Rackspace auf Abweisung der Klage gedrängt und gewonnen. Der zuständige Richter, Leonard Davis, war der Meinung, dass das Objekt der Beschwerde nicht patentierbar sein. Dies ist fällt nach dem Gesetzt unter das Verbot, mathematische Algorithmen patentieren zu lassen. Da stellt man sich natürlich die Frage, […]

[29 Mrz 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Good Cop – Bad Cop? Google versichert, keinen wegen Benutzung ihrer Patente zu verklagen – außer man klagt zuerst

Also manchmal weiß ich wirklich nicht, was ich von Google halten soll. Auf der einen Seite drehen Sie CalDAV unter Android den Saft ab und verbannen Werbeblocker aus dem Play Store, auf der anderen Seite leben Sie dann doch „Don’t be evil“. Nun hat der Software-Gigant ein „Open Patent Non-Assertion (OPN) Pledge“ angekündigt. Darin steht geschrieben, dass Google niemanden in der Open-Source-Welt (Anwender, Distributor und Entwickler) bezüglich Patente verklagen wird, die darin genannt sind – außer Google wird zuerst angegriffen. […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet