Für Systemadministratoren: Grml 2011.05 „Just Mari“

30 Mai 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

grml Logo 150x150Michael Prokop hat eine neue Ausgabe der auf Debian basierenden Linux-Distribution Grml zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem richtet sich vor allen Dingen an Systemadministratoren und Anwender von Konsolen-Tools. Frml 2011.05 bringt Linux-Kernel 2.6.38.7 mit sich. initramfs wurde mit XZ komprimiert, was die ganze Sache etwas kleiner macht. iPXE hat gPXE ersetzt und die Grundscripte, die früher grml-scripts hießen, werden nun unter dem namen grml-scripts-core ausgeliefert.

Die Entwickler haben den Fenster-Manager Ratpoison wieder implementiert. gmrl-debootstrap bringt das Sicherheits-Repository für stabile und Testing-Installationen mit sich. Bei grml-small wird grml-quickconfig ausgeführt. Diese und weitere Informationen finden Sie in den Release-Notizen. ISO-Abbilder gibt es im Download-Bereich der Projektseite. Es stehen Images in den Geschmacksrichtungen grml, grml-medium und grml-small für die Architekturen x86 und x86_64 zur Verfügung: grml_2011.05.iso (687 MByte, torrent), grml64_2011.05.iso (698 MByte, torrent).

[album id=41 template=extend]

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten