Schicker Meeressäuger: Ubuntu 11.04 wird Natty Narwhal heißen

18 August 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Narwale

Narwale (Quelle: Wikipedia)

Mark Shuttleworth hat in seinem Blog den Namen von Ubuntu 11.04 verraten, das im April 2011 debütieren soll. Der Codename ist Natty Narwhal (schicker Narwal). Somit folgt Ubuntu seiner Tradition, jeder Ausgabe einen Tiernamen zu geben. Vorgängerwerden dann Maverick Meerkat (Oktober 2010), Lucid Lynx, Karmic Koala, Jaunty Jackalope, Intrepid Ibex, Hardy Heron, Gutsy Gibbon, Feisty Fawn, Edgy Eft, Dapper Drake, Breezy Badger, Hoary Hedgehog und Warty Warthog sein.

Natty Narwhal soll sich unter anderem wieder stark auf ARM- und andere Low-Power-Systeme konzentrieren. Ebenso will man die Möglichkeiten moderner Grafik-Hardware optimal ausschöpfen. Dies gelte für äußere Schönheit und für unter der Haube. Narwale gehören zu den Gründelwalen und leben im Arktischen Ozean.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten