Home » Archive

Artikel mit Tag: Touchpad

[2 Jan 2021 | Comments Off on Linux Mint 20.1 – möglicherweise separates ISO-Abbild mit Kernel 5.8 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 20.1 – möglicherweise separates ISO-Abbild mit Kernel 5.8

Der Monatsbericht von Linux Mint fällt Anfang Januar wegen der Feiertageerwartungsgemäß kurz aus. In erster Linux geht es um Linux Mint 20.1, genauer gesagt einen Veröffentlichungstermin dafür. Eine Beta-Version gibt es schon seit ein paar Wochen und sie funktioniert größtenteils recht gut. Ich habe sie auf dem Tuxedo Fusion 15 installiert. Seit Veröffentlichung der Beta-Version haben die Entwickler 75 Bugs geschlossen. 34 Bugs sind noch offen, die meisten davon allerdings keine Showstopper. Dennoch sind es Fehler und es sollen so […]

[3 Nov 2014 | 10 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnamon 2.4 mit vielen Verbesserungen, auch bei der Speichernutzung

Cinnamon 2.4 ist offiziell ausgegeben. Die neueste Version wir in Linux Mint 17.1 “Rebecca” enthalten sein, das für Ende November 2014 geplant ist. Ebenso gilt das für LMDE 2 “Betsy” (Linux Mint Debian Edition), das im Frühjahr 2015 das Licht der Welt erblicken soll.Man kann Cinnamon 2.4 unter Linux Mint 17 ebenfalls schon installieren. Dazu eine Schritt-für-Schritt-Anleitung weiter unten.Neu in Cinnamon 2.4 Laut eigenen Angaben haben die Entwickler viele kleine Verbesserungen in Cinnamon 2.4 einfließen lassen. CJS basiert nun auf […]

[11 May 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fantastisch: Selbstgebastelte tragbare OUYA

Der Modder Downing hat mithilfe eines 3D-Druckers eine OUYA selbst gebastelt. Das Gerät beinhaltet interne Batterien und einen 7-Zoll-Bildschirm, der 720p liefert. Für Sound sorgen 25mm-Notebook-Lautsprecher. Auch einen USB-Port gibt es, um damit Sideloading zu ermöglichen oder eine zusätzliche Festplatte einzustecken. Ein Touchpad gibt es nicht, wie das bei einem OUYA-Controller der Fall ist. Laut eigenen Angaben spielt Downing keine Spiele, die diese Komponente benötigen. Weitere Informationen dazu gibt es unter downingbasement.com und bacman.co.uk. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via […]

[3 Apr 2014 | Comments Off on Einige sichtbare Unterschiede: Kubuntu 13.10 und Kubuntu 14.04 im Vergleich | Autor: Jürgen (jdo) ]
Einige sichtbare Unterschiede: Kubuntu 13.10 und Kubuntu 14.04 im Vergleich

Es gibt seit ein paar Tagen eine zweite Beta-Version von Kubuntu 14.04 LTS “Trusty Tahr”. Neben Ubuntu Desktop und Ubuntu Server ist auch die KDE-Version eine “Long Term Support”-Variante (Langzeitunterstützung) und dementsprechend fünf Jahre lang mit Updates versorgt. Bis zur finalen Version am 17.04.2014 ist es ja nicht mehr weit hin und deswegen sollte die Beta 2 schon einen recht guten Überblick geben. Dass Kubuntu 13.10 und Kubuntu 14.04 LTS unter der Haube Unterschiede haben, wie zum Beispiel verschiedene Kernel, […]

[12 Jul 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Ich habe heute eine Anleitung geschrieben, wie man auf einem BlackBerry PlayBook Android-Apps installieren kann. Dazu braucht man Windows, das ich nicht viel nutze. Beim ersten Neustart ließ mich Windows dann auch gleich mal eine gute halbe Stunde warten, um 36 Updates zu installieren und diese zu konfigurieren (Windows 8 – auf einem i7 mit 8 GByte RAM!!!). In der Zeit kann man eigentlich nur in der Nase bohren – man liest ja nur, dass Windows sich aktualisiert und konfiguriert […]

[3 Feb 2013 | 9 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Funktioniert super mit Linux: Logitech K400 – schnurlose Tastatur mit Touchpad

Meine alte Logitech-Tastatur liebe ich – aber sie kommt in die Jahre (ist schon fast 6 Jahre alt) und manche Tasten quietschen schon leicht. Nun dachte ich mir, mann muss ja etwas mit der Zeit gehen und bin ein Experiment eingegangen. Deswegen tippe ich gerade auf einer Logitech K400, einer schnurlosen Tastatur mit Touchpad. Hier mein Eindruck dazu. Die Tastatur kommt mit einem kleinen USB-Einstecker und unter Linux Mint 14 (Ubuntu 12.10 als Basis) funktionierte die Tastatur sofort beim EInstecken […]

[31 Oct 2012 | Comments Off on ChrUbuntu 12.04: Ubuntu für Chromebooks mit ARM-Prozessor | Autor: Jürgen (jdo) ]
ChrUbuntu 12.04: Ubuntu für Chromebooks mit ARM-Prozessor

Ab sofort gibt es eine erste Alpha-Version des inoffiziellen Ubuntu-Abkömmlings ChrUbuntu – ein Ubuntu für das neue Chromebook mit ARM-Prozessor. Da es sich hier um eine frühe Testversion handelt, ist natürlich noch nicht alles Gold, was glänzt. Sound funktioniert laut eigenen Angaben noch nicht, das Touchpad ist etwas zickig, Google Chrome gibt es nicht für ARM-Linux (außer ChromeOS selbst). Chromium aus dem Universe-Repository ist aber vorhanden. Die Grafik ist nicht ebschleunigt. Hier müsse man den Binärtreibern noch auf den Zahn […]

[11 Jul 2012 | 2 Kommentare | Autor: Thomas (td) ]
Hier spukts-nicht: Beta-Testphase für Dells Ubuntu-Ultrabook “Sputnik” gestartet

Unter der Bezeichnung “Project Sputnik” will Dell wie schon im Mai angekündigt den ultimativen Entwickler-Notebook vermarkten, einen  XPS13-Ultrabook mit Ubuntu 12.04 LTS “Precise Pangolin” als Betriebssystem. Offenbar soll Project Sputnik Marketing-technisch den Absatz mit Ubuntu 12.04 ausgestatteter XPS13-Ultrabooks ankurbeln. Derzeit liefert Dell sein XPS13-Ultrabook zwar noch mit vorinstalliertem Windows aus, über eine zugehörige seit Kurzem geschaltete Ubuntu-Webseite können interessierte Anwender aber jetzt ein für speziell dieses Gerät angepasstes Ubuntu-Image von Dell herunterladen, womit Sputnik den Status einer wagen Ankündigung verlässt.  […]

[19 Aug 2011 | Comments Off on HP will keine webOS-Geräte mehr verkaufen – TouchPad und Pre 3 vor dem Aus, PC-Geschäft soll verkauft werden | Autor: Jürgen (jdo) ]
HP will keine webOS-Geräte mehr verkaufen – TouchPad und Pre 3 vor dem Aus, PC-Geschäft soll verkauft werden

Dass Hewlett Packard keine Geräte mehr mit webOS verkaufen möchte kommt überraschend. Das bedeutet das Aus für die noch gar nicht so alten TouchPad und Pre 3. HP wolle sich aber weiterhin bemühen, den Wert der webOS-Software weiter zu optimieren. Dieses Marketing- und Presse-Geschwafel lässt nun Raum für Spekulationen. Will HP webOS verkaufen oder Palms Patent-Portfolio als Waffe einsetzen? Oder wird es gar unter eine Open-Source-Lizenz gestellt? Man weiß es derzeit nicht. Ebenso denkt HP darüber nach, das PC-Geschäft zu […]

[17 Aug 2011 | Comments Off on Samsung sponsert Enlightenment weiter | Autor: Jürgen (jdo) ]
Samsung sponsert Enlightenment weiter

Samsung unterstützt die Enlightenment-Entwickler schon einige Zeit und lässt dem Projekt auch weiterhin Gelder zufließen. Der Elektronik-Riese nutzt die Umgebung sogar auf einigen seiner mobilen Geräte (Linux-basiertes Betriebssystem Bada). Die letzte Finanzspritze von samsung war für eine gut ausgearbeitete Dokumentation gedacht. Handbücher schreiben gehört nicht gerade zu den beliebtesten Dingen, die sich ein Entwickler vostellen kann. Aus diesem Grund sind viele Open-Source-Projekte auch eher schlecht als recht dokumentiert. Es gibt nun bessere Dokumentation für Eina, Eet, Evas, Ecore, Edje, Emotion […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet