Home » Archive

Artikel mit Tag: Tabellenkalkulation

[26 Sep 2020 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CODE 6.4.0 (Collabora Online Development Edition) – das ist neu

Es gibt eine neue Version von CODE – Collabora Online Development Edition 6.4.0 ist dabei nicht nur ein ordentlicher Versionssprung, sondern die Software bringt auch deutlich sichtbare Neuerungen mit sich. Ich habe gerade die Docker-Instanz aktualisiert, die ich für meine Nextcloud nutze. Was ist neu bei CODE 6.4? Die Versionsnummer ist von 4.2 auf 6.4 gesprungen. Das dient zur Abstimmung mit den anderen Office-Produkten von Collabora. Weiterhin sieht CODE 6.4 moderner aus und es gibt eine Notebook Bar. Weiterhin schreiben […]

[23 Jan 2020 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud App für Android mit Nextcloud Hub und ONLYOFFICE – echt stark!

Wird so ein Monster wie Nextcloud Hub veröffentlicht, kommst Du gar nicht dazu, alles auf einmal zu testen. Manche Sachen fallen Dir erst nach ein paar Tagen auf. Die aktuelle Android App für Nextcloud zusammen mit Nexctloud Hub und integriertem ONLYOFFICE ist saustark. Also, wenn ich das so ausdrücken darf. Die Idee mit dem integrierten ONLYOFFICE muss man ja loben. Das ist alles andere als doof. Die Sache hinkt halt noch gewaltig und das liegt vermutlich daran, dass die App […]

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für SoftMaker Office 2018 für Schulen, Hochschulen und Lehrkräfte kostenlos | Autor: Jürgen (jdo) ]
SoftMaker Office 2018 für Schulen, Hochschulen und Lehrkräfte kostenlos

Im Zuge einer Bildungsoffensive verschenkt das Nürnberger Software-Unternehmen SoftMaker sein gleichnamige SoftMaker Office 2018 für Linux und Windows. Das gilt zumindest für Schulen, Hochschulen und Lehrkräfte. Darin sind die Textverarbeitung TextMaker 2018, die Tabellenkalkulation PlanMaker 2018 und auch die Präsentationssoftware Presentations 2018 enthalten. Bei der Windows-Version ist noch ein aufgemotzer Thunderbird dabei. Lehrkräften ist es gestattet, SoftMaker Office 2018 auch privat zu nutzen. Interessant ist, dass die Bildungseinrichtungen die Lizenz nicht nur im Unterricht einsetzen dürfen. Auch für die Verwaltung […]

[15 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für CODE (Collabora Online Development Edition) – Virtuelle Maschine mit LibreOffice Online und ownCloud Server | Autor: Jürgen (jdo) ]
CODE (Collabora Online Development Edition) – Virtuelle Maschine mit LibreOffice Online und ownCloud Server

Es ist ja bereits durchgesickert, dass Collabora und ownCloud eine Partnerschaft eingegangen sind und LibreOffice Online in die ownCloud integrieren. Eine Installation ist allerdings nicht ganz einfach und aus diesem Grund hat Collabora nun eine VM (virtuelle Maschine) mit Namen CODE zur Verfügung gestellt. Das ist die Abkürzung für Collabora Online Development Edition und das Abbild enthält LibreOffice Online und einen ownCloud Server. CODE – Collabora Online Development Edition verheiratet ownCloud mit LibreOffice Online LibreOffice Online ist eine Online-Version von […]

[18 Nov 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
SoftMaker Office 2016 für Linux ab sofort im öffentlichen Betatest

Ab sofort ist SoftMaker Office 2016 für Linux als kostenlose Beta-Version verfügbar. Jeder Linux-Anwender darf am Betatest für SoftMaker Office 2016 für Linux teilnehmen, wenn er denn möchte. SoftMaker Office 2016 für Linux Laut eigenen Aussagen ist die neue Version gegenüber dem Vorgänger schneller und vor allen Dingen kompatibler. Es wurden insgesamt 400 neue Funktionen eingepflegt. Das Paket SoftMaker Office 2016 für Linux besteht wie immer aus der Textverarbeitung TextMaker, der Tabellenkalkulation PlanMaker und der Präsentations-Software Presentations. Weiterhin sind einige […]

[13 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Apache OpenOffice wäre 21 Millionen US-Dollar pro Tag wert | Autor: Jürgen (jdo) ]
Apache OpenOffice wäre 21 Millionen US-Dollar pro Tag wert

Hier ist eine nette Zahlenspielerei, die man unter dem Motto „Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast“ einstufen könnte, wenn monitäre Hintergedanken im Spiel wären. Bei freier Software ist das allerdings weniger der Fall und somit spielen wir einfach mal mit. Apache ist bekanntlich eine Non-Profit-Organisation, die unter anderem OpenOffice entwickelt. Man bezahlt keine Entwickler dafür, sondern ist auf freiwillige Helfer angewiesen. Im Jahre 1192 (ich wurde darauf hingewiesen, dass ein Abakus weniger gekostet hat, die richtige Jahreszahl […]

[14 Jun 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Datenretter: OfficeRecovery Online für 31,61 – Ich probierte es trotzdem zunächst für lau

Bei Datenrettung muss man nicht sofort den Geldbeutel aufmachen!

[8 Mai 2012 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erste Version unter Apache-Führung: Apache OpenOffice 3.4

Wie war das gleich nochmal mit den Totgeglaubten und dem verlängertem Leben? Nachdem zu ziemlich jede große Linux-Distribution auf LibreOffice umgestiegen ist, gibt es dennoch eine neue Version von OpenOffice – und zwar Apache OpenOffice™ 3.4. Es ist die erste Ausgabe unter der Schirm der Apache Foundation. Vielleicht kurz als Erinnerung: Die Basis des Codes liefert Star Division im Jahre 1990. 1999 wurde das Ganze von Sun Microsystems gekauft und ging im Jahre 2010 an Oracle über. Nach einem Streit mit […]

[14 Feb 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
The Document Foundation gibt LibreOffice 3.5 frei

Ab sofort steht eine neue Version der freien Bürosoftware-Sammlung LibreOffice zur Verfügung. Es handelt sich hier um die dritte große Ausgabe seit Beginn des Projekts. In 16 Monaten Arbeit waren im Durchschnitt 80 Entwickler pro Monat damit beschäftigt, insgesamt über 30.000 Code Commits einzupflegen. Es gibt laut offizieller Ankündigun auch neue interessante Funktionen. Textverarbeitung: Writer Neue Grammatik-Check für Englisch und diverse andere Sprachen Verbesserte typographische Funktionen Ein interaktives Fenster zum Zählen der Worte, das sich in Echtzeit aktualisiert Eine neue […]

[6 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Zorin OS 5 „Business“ steht bereit | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zorin OS 5 „Business“ steht bereit

Artyom Zorin hat die sofortige Verfügbarkeit der Ubuntu-basierenden Linux Distribution Zorin OS „Business“ angekündigt. Es handelt sich hier um eine kommerzielle Ausgabe, die sich an die Geschäftswelt richtet. Das Betriebssystem ist mit einer Vielzahl an Software für Business ausgestattet. Dazu gehören Programme für Abrechnungen, Buchhaltung, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und vieles mehr. Zorin OS 5 „Business“ kommt inklusive Zorin Look Changer Premium, Zorin Internet Browser Manager, Zorin Background Plus und anderen Programmen frühere Ausgaben. Die kommerzielle Version ist als Download für sieben […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet