Home » Archive

Artikel mit Tag: Drucker

[11 Jun 2019 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canon LBP613Cdw: günstiger Farblaser-Drucker und Linux – funktioniert!

Ich hatte das Vergnügen, einen Canon i-SENSYS LBP613Cdw A4 Farblaser-Drucker einrichten zu dürfen und so zu konfigurieren, dass er via WLAN im Netzwerk erreichbar ist. Am Anfang hätte ich das Ding am liebsten aus dem Fenster geworfen, weil der Drucker die Einstellungen scheinbar nicht nehmen wollte. Er hat zwar behauptet, die ihm fix zugewiesene IP-Adresse 192.168.2.10 zu haben, lies sich darüber aber nicht ansprechen. Irgendwann bin ich draufgekommen, dass man das Ding neu starten muss, um die Einstellungen wirksam zu […]

[27 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
TDF stellt die neuen Funktionen von LibreOffice 5.2 in Videos vor

Im September 2010 wurde mit LibreOffice ein Fork von OpenOffice.org ins Leben gerufen und nun feiern die Entwickler bald den sechsten Geburtstag. Ab sofort ist LibreOffice 5.2 erhältlich und bringt jede Menge Neuerungen und Änderungen mit sich. Wie üblich ist die freie Office Suite für Linux, Mac OS X und Windows zu haben. The Document Foundation (TDF) hat bereits einige Videos ins Netz gestellt. Damit erklären Sie die wichtigsten Neuerungen, die in LibreOffice 5.2 auf uns zukommen. Die Videos sind […]

[27 Dez 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Solus 1.0 „Shannon“: Erste stabile Version veröffentlicht

Das Solus Project hat die erste stabile Ausgabe der Linux-Distribution Solus 1.0 bekannt gegeben. Der Codename dafür lautet Shannon, was der längste Fluss Irlands ist. Laut eigenen Angaben ist Solus 1.0 das Resultat von acht Monaten Arbeit. Über 2000 Pakete wurden gebaut und der Budgie Desktop neu geschrieben. Solus ist eine Linux-Distribution für die Architektur x86_64. Das Ziel ist es, mit Budgie eine moderne Desktop-Umgebung zur Verfügung zu stellen. Solus 1.0 mit Budgie Der Budgie Desktop bringt einige interessante Leistungsmerkmale […]

[13 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tails 1.4 ist verfügbar: The Amnesic Incognito Live System

Ab sofort gibt es Tails 1.4, auch als The Amnesic Incognito Live System bekannt. Das System ist eine spezielle Linux-Distribution. Sie versucht, die Privatspähre und Anonymität des Anwenders so gut wie möglich zu schützen. Sämtlichen Traffic wird durch das Tor-Netzwerk geleitet. Tails 1.4: Neue Funktionen Der Tor Browser 4.5 bringt einen Security Slider mit sich. Damit lassen sich sehr schnell Browser-Funktionen aktivieren und deaktivieren. Gemeint ist zum Beispiel JavaScript. Je mehr man den Browser einschränkt, desto sicherer ist er natürlich, […]

[14 Apr 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
TyFone: Nach dem PiPhone das zweite Raspberry Pi basierte Smartphone

Was ein TyFone ist und was es mit einem Raspberry Pi zu tun hat? Wer sich mit Technik und oder einem Raspberry Pi beschäftigt, der kennt wahrscheinlich das PiPhone von David Hunt. Es handelte sich dabei um ein voll funktionstüchtiges Mobiltelefon, das um ein Raspberry Pi gebaut wurde. In der heutigen Zeit würde man es wohl nicht mehr als Smartphone bezeichnen, aber smart-ähnlich war es dann irgendwie schon. Das wollte ein findiger Entwickler offenbar ändern. Das TyFone Der clevere Bastler […]

[11 Mai 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fantastisch: Selbstgebastelte tragbare OUYA

Der Modder Downing hat mithilfe eines 3D-Druckers eine OUYA selbst gebastelt. Das Gerät beinhaltet interne Batterien und einen 7-Zoll-Bildschirm, der 720p liefert. Für Sound sorgen 25mm-Notebook-Lautsprecher. Auch einen USB-Port gibt es, um damit Sideloading zu ermöglichen oder eine zusätzliche Festplatte einzustecken. Ein Touchpad gibt es nicht, wie das bei einem OUYA-Controller der Fall ist. Laut eigenen Angaben spielt Downing keine Spiele, die diese Komponente benötigen. Weitere Informationen dazu gibt es unter downingbasement.com und bacman.co.uk. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via […]

[13 Dez 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi: Jack The (DVD) Ripper

Hier noch mal eine Genialität, was man mit dem Raspberry Pi so anstellen kann. Wer stapelweise DVDs zu Hause hat, die aber nicht händisch digitalisieren möchte: Jack The (DVD) Ripper hilft dabei. Dieses selbst gebastelte Gerät besteht aus gedruckten 3D-Teilen und einem Raspberry Pi. Es holt sich selbständig DVDs von einem Stapel, legt diese in ein Laufwerk, rippt sie, legt das Medium in die Ablage und holt sich die nächste. Das ganze System läuft dabei völlig autonom. Der Entwickler, Andre […]

[10 Dez 2013 | 12 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erschwinglicher 3D-Drucker: Kann Metall „drucken“ und ist Open-Source – unter 1000 Euro

Forscher haben eine günstigen 3D-Metall-Drucker entwickelt. Die Liste der dafür benötigten Materialien beläuft sich dabei auf 1,192.93 US-Dollar (ungefähr 870 Euro). Dem Team steht der außerordentliche Professor Joshua Pearce (Michigan Technological University) vor und unter seiner Leitung wurde sowohl Firmware als auch die Pläne für den 3D-Metall-Drucker entwickelt. Das alles steht hier frei zur Verfügung. Wenn man bedenkt, dass kommerzielle Angebote in die Hunderttausende an Euro gehen können, ist das ein gewaltiger Schritt vorwärts – oder rückwärts, wenn man bedenkt, dass […]

[6 Dez 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux für Kinder: DoudouLinux 2.1 ist da

Die Entwickler der Linux-Distribution für Kinder haben DoudouLinux Version 2.1 ausgegeben. Es handelt sich dabei um die erste Wartungs-Version für DoudouLinux 2.0 „Hyperborea“. Neben Updates und Fixes gibt es auch zwei neue Applikationen und andere Dienste. Es gibt einen Online Shop und wer darin einkauft, unterstützt die Weiterentwicklung der Distribution. Dann hat man einen Partner in Paris gefunden (Écodair), der Computer mit vorinstalliertem DoudouLinux ausliefert. Es werden dafür überholte Computer verwendet. Auch hier fließt Geld in die Distribution zurück. Alternativ könnte […]

[26 Jul 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Heute, am 26. Juli, ist SysAdmin Day. Jubelt und feiert die Männer hinter den Kulissen, ohne die nichts mehr in der modernen Welt funktionieren würde. Zu gerne werden diese vergessen. Sie haben dabei manchmal einen echten Scheiß-Job – man merkt nur, dass sie da sind wenn etwas nicht mehr funktioniert. Und dann bekommen sie verbal auch noch auf die Fresse. Somit soll dieser Tag erinnern, dass die Schattenmänner der funktionierenden Server, Desktops, Drucker und so weiter eine wichtige Rolle in […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet