Home » Archive

Artikel mit Tag: Daten

[5 Sep 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
Danke, DSGVO! Viele News-Portale in den USA blockieren Europa

Man kann sicherlich darüber streiten, ob die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, nun etwas gebracht hat oder nicht. Ein Fazit fällt ehrlich gesagt schwer. Auf der einen Seite sind wir natürlich für Datenschutz und die Anwender haben ein Recht auf Privatsphäre und müssen besser geschützt werden. Daten sind das neue Gold und es kann nicht sein, dass große Unternehmen ohne das Wissen der User wahllos Daten sammeln und monetarisieren. Auf der anderen Seite liest […]

[21 Feb 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Willst Du rausfinden, ob Dich NSA oder GCHQ ausspioniert haben? Das ginge nun …

Ob die NSA Daten über Dich gesammelt haben, kannst Du nun herausfinden – zumindest besteht die Chance. Der Grund ist, dass die NSA (National Security Agency) die Daten mit dem britischen Geheimdienst GCHQ (Government Communications Headquarters) geteilt haben. Man braucht wohl nicht mehr in aller Ausführlichkeit erwähnen, dass die NSA im großen Stil Daten abgegriffen hat. Darauf hin wurde geklagt, dass die illegal sei. Am sechsten Februar wurde nun vom Investigatory Powers Tribunal (IPT) ein Urteil erlassen, dass diese gemeinsame […]

[2 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Freiheit für Dokumente: The Document Foundation kündigt das „Document Liberation Project“ an

The Document Foundation (TDF) ist bekanntlich die Organisation hinter LibreOffice. Nun hat man ein weiteres Projekt auf die Beine gestellt und den offiziellen Startschuss dafür gegeben – Document Liberation Project: http://www.documentliberation.org. Auf jeden Fall möchte man mit Document Liberation Project Anwender helfen, sich aus den goldenen Käfigen der Software-Hersteller zu befreien. Es handelt sich um eine Community, die eine Lösung für ein Problem bieten, auf das viele Anwender schon gestoßen sind. Ältere Dokumente lassen sich oft mit modernerer Software nicht […]

[17 Jul 2013 | 17 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Aus mit Spionage: BitTorrent Sync Beta – Für Linux (ARM, PowerPC, x86, x86_64), Android, NAS (Synology), Windows und Mac OS X

Die Entwickler von BitTorrent Sync haben eine Beta-Version zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig wurde auch erstmalig eine Android-Version ausgegeben. Diese lässt sich wie gewöhnlich via Google Play Store installieren. Vielleicht noch einmal kurz, um was es überhaupt geht. Mit BitTorrent Sync kannst Du Dateien zwischen Deinen Geräten synchronisieren. Eine Einschränkung der Größe gibt es dabei nicht – irgendwann ist halt die Festplatte voll. Natürlich funktioniert das auch mit Freunden, Familie und so weiter. Der Datei-Transfer ist natürlich verschlüsselt. Die Informationen werden […]

[3 Apr 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 18 wird tmpfs für /tmp benutzen

In einer Zusammenfassung des letzten Fedora-Meetings berichten die Entwickler von einigen interessanten Dingen. Den Glasgow Haskell Compiler (GHC) wird es in Version 7.4 geben. Wesentlich spannender finde ich persönlich aber, dass die Entwickler tmpfs für /tmp einsetzen werden. tmpfs ist ein verbesserter Ersatz für die Ramdisk. Informationen werden nur so lange in tmpfs gehalten, wie das Beitreibssystem am Laufen ist. Bei einem Neustart sind alle Daten in tmpfs gelöscht. Als Vorteile für Fedora geben die Entwickler weniger E/A-Operationen auf Festplatte aus, […]

[17 Feb 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alle Neuerungen der freien Web-Analyse-Software Piwik 1.7

Ab sofort gibt es eine neue Version der Open-Source-Web-Analyse-Software Piwik. Wer das Programm nicht kennt – es ist so etwas wie ein freies Google Analytics, mit dem der Administrator allerdings selbst die Kontrolle über die gesammelten Daten hat. Die neueste Ausgabe wird als großes Upgrade bezeichnet und bringt außer neuen Funktionen auch Sicherheits- und Performance-Verbesserungen mit sich. Was ist neu? Es gibt einen Bericht über die Loyalität der Besucher. Der Administrator kann also einsehen, wie viele Menschen die Webseite einmal, […]

[23 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Googles (Teil)-Schuld?! Personen-Daten der Universität Yale zehn Monate lang in Google sichtbar

Die Universität Yale hat 43.000 Mitarbeiter, Studenten und was sich dort sonst noch so rumtreibt in Kenntnis gesetzt, dass ihre Namen und Sozialversicherungsnummern via Google zu finden waren – und das über einen Zeitraum von zehn Monaten. Die betroffenen Personen waren alle im Jahre 1999 in Yale. Ihnen wurde nun laut Computerworld Neuseeland eine Versicherung gegen Identitäts-Diebstahl und ein freier Monitoring-Dienst für zwei Jahre angeboten. Ein Hacker-Angriff? Mitnichten! Wenn man den Bericht liest, wird man den Eindruck nicht los, dass […]

[9 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous veröffentlicht 7,4 GByte Daten von US-Strafverfolgungsbehörden

Als Teil der Antisec-Kampagne haben die Hacktivisten von Anonymous 7,4 GByte Daten von rund 70 amerikanischen Strafverfolgungs-Behörden via BitTorrent veröffentlicht. Das Paket enthält persönliche Details, E-Mail-Adressen, Trainings-Video und so weiter. Die Daten kommen von 76 Webseiten, die alle auf dem selben Server (gehört Brooks-Jeffrey Marketing – BJM) gehostet waren. Die Hacker haben ganz offenbar eine Sicherheitslücke gefunden und ausgenutzt, die ihnen Zugriff auf die Daten gaben. BJM hat das Loch zwar gemerkt und einen neuen Server aufgestellt, allerdings auch eine […]

[30 Jul 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous hat 400 MByte Daten von FBI-Auftragnehmer veröffentlicht

Die Hacktivisten von Anyonymous haben ihre Drohung wahr gemacht und 400 MByte von ManTech gestohlenen Daten veröffentlicht. Diese Cyber-Sicherheits-Firma wird von FBI beauftragt. Anonymous sagte, dass das FBI jährlich ungefähr 100 Millionen US-Dollar an eine in Washington basierte Firma überweise und die Cyber-Sicherheit somit outsourced. Das Abkommen zeigt angeblich, dass die Behörden immer mehr IT-Arbeiten an Drittanbieter auslagern, die nicht genug Angestelle haben, den Job richtig zu erledigen. Für das Verbreiten des 400 MByte großen Datenpakets wurde wie schon wie […]

[15 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ontrack.de: Zehn Wege, wie Sie Ihre Daten garantiert verlieren

Kroll Ontrack sollte jedem ITler etwas sagen. Die Firma ist auf Datenrettung und Datewiederherstellung spezialisiert. Die Firma hat einen ganz witzigen Artikel und auch eine Video veröffentlicht, wie man seine Daten garantiert verliert. Backups sind bekanntlich für Feiglinge. Doch wohl dem, der im Falle eines Crash eine Sicherung hat. Dass Datensicherung  essentiell für Firmen ist, brauchen wir nicht weiter diskutieren. Datenverlust kann schnell richtig teuer werden. Allerdings werden Backups leider immer noch auf die leichte Schulter genommen. Hier nun die […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet