Home » Archive

Artikel mit Tag: AppArmor

[25 Okt 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Dirty COW erklärt – wie schlimm ist die Security-Lücke für Linux , Android oder Dein System?

Bei linux.com gibt es eine sehr gute, ausführliche und vor allen Dingen verständliche Erläuterung zum Thema Dirty COW. Dort wird Dir erklärt, was Dirty COW macht, wie schlimm die Security-Lücke ist und wie Du Dich dagegen wehren kannst. Beziehungsweise wird Dir klar, ob es Dich überhaupt betrifft oder nicht. Warum eigentlich Dirty COW? Es handelt sich hierbei um ein Wortspiel, das sich von Copy on Write ableitet. Eigentlich wird die Security-Lücke recht langweilig als CVE-2016-5195 bezeichnet. Mir hätte der Zusatz gefallen: Die zarteste Versuchung, seit es […]

[2 Nov 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Großes Update: The Debian Administrator’s Handbook, Debian Jessie from Discovery to Mastery

Es ist ein Buch auf Englisch, aber damit sollte ein Linux-Fan oder -Administrator eigentlich umgehen können. Bei The Debian Administrator’s Handbook, Debian Jessie from Discovery to Mastery handelt es sich um ein großes Update. Man ist laut eigenen Angaben durch alle Kapitel gegangen und hat diese entsprechend aktualisiert, dass sie zu Debian GNU/Linux 8 Jessie passen. Weiterhin gibt es neue Sektionen, die sich zum Beispiel mit systemd und AppArmor beschäftigen. Weiterhin hat man sich die Anmerkungen und das Feedback der […]

[17 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kunterbuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“: Neuestes Ubuntu und Familien-Mitglieder sind da

So, bevor ich mich morgen eine Woche auf ein Safari-Boot begebe, bekomme ich vorher tatsächlich noch die Ausgabe der neuesten Ubuntu-Versionen mit: 14.04 LTS „Trusty Tahr“. Bekanntlich ist Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ eine Version mit Langzeitunterstützung – dafür steht das LTS (Long Term Support). Ubuntu Desktop, Ubuntu Server und Kubuntu werden dabei mit fünf Jahren Unterstützung gesegnet. Die anderen haben in der Regel drei Jahre Support. Unter anderem bringt das Betriebssystem Linux-Kernel 3.13 mit sich. Da gibt es jede […]

[21 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Experimenteller Emulator für Ubuntu Touch veröffentlicht

Ricardo Salveti de Araujo hat eine experimentelle Version eines Emulators für Ubuntu Touch angekündigt. Dieser ist allerdings laut eigenen Angaben noch nicht fertig und es stehe noch einiges an Arbeit bevor. Der Emulator selbst läuft mit Unity 8 und Mir Display Server. Wer das Ganze ausprobieren möchte, kann unter fogender Adresse weiterlesen: https://wiki.ubuntu.com/Touch/Emulator. Experimentiertfreudige sollten sich unbedingt die bekannten Probleme genau durchlesen. Der Emulator hat noch nicht alle Funktionen per Standard aktiviert. Zum Beispiel sind AppArmor und powerd nicht in Betrieb. […]

[13 Jul 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Debian würde gerne mit Ubuntu zusammenarbeiten

Michael Larabel von Phoronix hat eine schöne Aufstellung zusammengeschrieben, wie die Debian-Entwickler die Arbeit mit auf Debian basierenden Distributionen verbessern möchten. Über das wurde auf der DebConf 12 in Managua, Nicaragua gesprochen. Ubuntu würde schon eine Weile an einer AppArmor-Integration arbeiten. Die Debian-Entwickler hätten Interesse daran, diese Arbeiten aufzunehmen. Allerdings brauche man dazu Entwickler und man hofft, dass auch Canonical mithilft. Dies und andere Features wären dann für den Nachfolger von Wheezy geplant. Debian 7 befindet sich seit kurzem im […]

[15 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Sicherheit damals und heute

Auf esecurityplanet.com gibt es einen schönen Artikel, wie sich Linux in Sachen Sicherheit über die Jahre entwickelt hat und sogar musste. Linux sei von Natur aus kein sicheres Betriebssystem. Der Grund hierfür ist, dass Linux auf UNIX basiert, das 1969 entwickelt wurde. Damals kümmerte man sich weniger um Sicherheit. Dieser Umstand garantiert eine große Anzahl an Sicherheitslöchern, schrieb Dennis Ritchie 1979 in seinem Dokument „On the Security of UNIX“. Auf der LinuxCon in Boston sprach Red Hats James Morris, ein […]

[1 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
AppArmor soll in Linux-Kernel 2.6.36 integriert werden

James Morris hat eine Vorschau der Veränderungen des Sicherheits-Subsystems für den kommenden Linux-Kernel zur Verfügung gestellt. Er möchte, dass Linus Torvalds AppArmor in die Entwicklungs-Zyklus für Kernel 2.6.36 aufnimmt. Das Zugriffs-Kontroll-System AppArmor wird seit ungefähr fünf Jahren Entwickelt und stellt eine Alternative zu SELinux dar. Ähnlich wie bei SELinux und TOMOYO implemtiert sich AppArmor via der Linux Security Modules (LSM). Einige der großen Distributionen wie zum Beispiel Ubuntu, openSUSE und Mandriva unterstützen AppArmor und verwenden die Software per Standard. Die […]