systemd 203 mit neuen Funktionen veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Freedesktop.org Logo 150x150Lennart Poettering hat eine neue Version von systemd zur Verfügung gestellt. Nach eigenen Angaben ist das eine „gute Ausgabe“. Er meint damit, sie sei in Ordnung, um von Linux-Distributionen genutzt zu werden. Dies ist wahrscheinlich die Version, die in Fedora 19 zum Einsatz kommt.

Die nächste Version wird laut Poettering wieder viele große Veränderungen beinhalten.  Wahrscheinlich wird man systemd von der Bibliothek libdbus1 auf libsystemd-bus umstellen.

Zu den Änderungen in systemd 203 gehören, dass systemctl list-dependencies die neuen Schalter --plain, --reverse, --after und --before erhalten hat. Weiterhin wird systemd-nspawn die Datei /etc/resolv.conf erschaffen, falls das notwendig sein sollte.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

(via)


 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet