Home » Archive

Artikel mit Tag: Lennart Poettering

[7 Mai 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
systemd 203 mit neuen Funktionen veröffentlicht

Lennart Poettering hat eine neue Version von systemd zur Verfügung gestellt. Nach eigenen Angaben ist das eine „gute Ausgabe“. Er meint damit, sie sei in Ordnung, um von Linux-Distributionen genutzt zu werden. Dies ist wahrscheinlich die Version, die in Fedora 19 zum Einsatz kommt. Die nächste Version wird laut Poettering wieder viele große Veränderungen beinhalten.  Wahrscheinlich wird man systemd von der Bibliothek libdbus1 auf libsystemd-bus umstellen. Zu den Änderungen in systemd 203 gehören, dass systemctl list-dependencies die neuen Schalter –plain, […]

[29 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Ich hatte ja vor einigen Tagen berichtet, dass mein Versuch, Windows 8 zu installieren nur mit Starthilfe von Linux geklappt hat – partitionieren wollte das Betriebssystem aus Redmond einfach nicht. Ein Phoronix-Leser hatte auch Probleme damit und die Geschichte ist eigentlich ganz locker geschrieben. Er wollte Windows 8 Pro auf dem Desktop und Notebook installieren und hat die „Upgrade“-Methode verwendet – also von Windows 7 auf Windows 8. Das Upgrade hat auf dem Desktop auf jeden Fall nicht geklappt und ein […]

[3 Sep 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linus Torvalds reagiert verschnupft auf de Icazas Desktop-Behauptungen

Linux-Vater Linus Torvalds ist mit einigen Aussagen von Miguel de Icaza gar nicht einverstanden. Letzterer hatte behauptet zu wissen, was den Linux-Desktop getötet hat. Dabei ist auch zu lesen, dass Linus Torvalds der Community den Ton vor einigen Jahren mitgegeben hat, als er Binärtreiber im Kernel zurückwies. Die Kernel-Leute möggen ihre Gründe dafür haben, die Desktop-Leute hätten ohne die selbe Macht zu haben diese Einstellung übernommen. In einer Diskussion auf der Google+-Seite von Intel-Mitarbeiter Sriram Ramkrishna weist Torvalds diese Anschuldigungen entschieden […]

[21 Aug 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sicherheits-Funktion implementiert: Forward Secure Sealing (FSS) für systemd

Lennart Poettering hat via Google+ Forward Secure Sealing (FSS) für systemd angekündigt und erklärt freundlicherweise gleich, um was es sich dabei handelt. FSS erlaubt es, die Systemlogs via Kryptographie in regelmäßigen Zeitabständen zu „versiegeln“. Sollte also ein Bösewicht in die Maschine eingebrochen sein, kann der Angreifer den Verlauf des Logs nicht verändern – komplett löschen kann er ihn allerdings schon. Das Ganze funktioniert, indem ein „Sealing-Schlüssel“ und ein „Verifizierungs-Schlüssel“ erzeugt werden. Ersteres bleibt dabei auf dem Rechner, dessen Logs Schutz […]

[16 Mai 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
procps-ng für Fedora 18 abgesegnet – Lennart Poettering sauer

Wie in der Mailing-Liste von Fedora zu lesen ist, wurde procps-ng für Fedora 18 „Spherical Cow“ abgesegnet. Dieser Schritt hat eine kleine Schimpftirade von Lennart Poettering (SystemD, PulseAudio) ausgelöst. Er glaubt, dass dies eine wirklich schlechte Idee ist. „-ng“-Pakete seien keine Features, sondern Fehlfunktionen. Karel Zak habe bereits gesagt, dass er procps in util-linux integrieren möchte. Der Entwickler ist für upstream und downstream von util-linux zuständig. util-linux sei der wesentlich bessere Ort für diese Utilities. Somit sei sichergestellt, dass Entwickler gemeinsam […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet