Home » Archive

Artikel mit Tag: systemd

[4 Jun 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi als Snap und 64-Bit-Version für Windws, Linux Mint 18 bald fertig

Kodi als Snap verfügbar – Kodi 18 auch als 64-Bit-Version für Windows Humble Book Bundle mit 13 Büchern zu den Themen Open Source und Linux Bodhi Linux 4.2.0 mit Kernel 4.10 ist da Malware Fireball hat 250 Millionen Rechner infiziert Vivaldi 1.10.862.6 mit Verbesserungen bei der Schnellwahl (Speed Dial) Vor der Veröffentlichung gibt es einen Livestream von Dawn of War III unter Linux Bei der letzten Steam-Umfrage hat Linux leicht angezogen Linux Mint 18.2 ist fast fertig Finale Version der Linux-Distribution Grml […]

[19 Feb 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sync lässt sich nun über offizielle Linux-Pakete installieren

Es gab anscheinend genügend Anfragen von Linux-Anwendern, die um Linux-Pakete für Sync gebeten haben. Also solche, die sich mithilfe eines Paketmanagers wie zum Beispiel yum oder apt installieren lassen. Ab sofort gibt es .deb- und rpm-Pakete für (BiTorrent) Sync. Sie liegen in entsprechenden Repositories und werden über diese auch aktualisiert. Wer sich diese Art an Installation wünscht, muss das Repository aufnehmen, den öffentlichen PGP-Schlüssel importieren und kann die Synchronisations-Software im Anschluss installieren. Die meisten Linux-Anwender kennen die Prozedur. Das Besondere […]

[12 Nov 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Quirky 7.3 Werewolf basiert auf Ubuntu 15.10 Wily Werwolf

Der größte Unterschied zwischen Quirky 7.2.x April und Quirky 7.3 Werwolf ist, dass die neueste Version nicht mehr komplett mittels T2 kompiliert wurde, sondern aus den DEB-Paketen aus Ubuntu 15.10 Wily Werewolf entstanden ist. Das macht es aber noch lange nicht zu einem Klon. Quirky 7.2 Werewolf verhält sich genau wie die April-Reihe. Allerdings bietet die Binärkompatibilität zu Ubuntu eine Unmenge an installierbaren Paketen. Allerdings sind einige Funktionalitäten von Ubuntu eingeschränkt. Dazu gehört auch systemd. Das bedeutet ganz einfach, dass […]

[6 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
MATE 1.12 mit vielen Neuerungen ist fertig gestellt

Die Entwickler von MATE, dem GNOME 2 Fork, haben Version 1.2 fertig und zur Verfügung gestellt. MATE ist eine beliebte Desktop-Umgebung bei Linux-Anwendern. Linux Mint bringt neben einer Cinnamon-Version regelmäßig zeitgleich eine MATE-Version heraus. Ubuntu MATE ist inzwischen ein offizieller Abkömmliche der von Canonical gesponserten Distribution und Ubuntu MATE 15.10 läuft gut auf einem Raspberry Pi 2. Die Neuerungen in MATE 1.12 Es gibt Fixes und Verbesserungen für GTK3, inklusive Unterstützung für GTK 3.18 Das gilt für den gesamten MATE […]

[2 Nov 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Großes Update: The Debian Administrator’s Handbook, Debian Jessie from Discovery to Mastery

Es ist ein Buch auf Englisch, aber damit sollte ein Linux-Fan oder -Administrator eigentlich umgehen können. Bei The Debian Administrator’s Handbook, Debian Jessie from Discovery to Mastery handelt es sich um ein großes Update. Man ist laut eigenen Angaben durch alle Kapitel gegangen und hat diese entsprechend aktualisiert, dass sie zu Debian GNU/Linux 8 Jessie passen. Weiterhin gibt es neue Sektionen, die sich zum Beispiel mit systemd und AppArmor beschäftigen. Weiterhin hat man sich die Anmerkungen und das Feedback der […]

[7 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Gummiboot ist tot – lang lebe Gummiboot

Der leichtgewichtige UEFI Boot Manager Gummiboot ist eingestampft. Alle Pakete wurden aus dem Git Repository für Gummiboot gelöscht und das Paket wurde als obsolet erklärt. Wer den Quellcode dennoch einsehen möchte, kann natürlich eine ältere Version herunterladen. Git verliert ja bekanntlich nichts. Das bedeutet allerdings nicht wirklich das Ende des Projekts, weil es in systemd aufgenommen wurde. Es nennt sich systemd SD-Boot (U)EFI Boot Manager. SD-Boot ist seit Version 220 als Option in systemd enthalten. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle […]

[31 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tanglu 3.0 „Chromodoris willani“ Beta 1 ist zum Testen bereit

Tanglu ist eine auf Debian GNU/Linux basierende Linux-Distribution und ab sofort können Anwender und Interessierte Tanglu 3.0 Chromodoris willani Beta 1 testen. Verglichen mit Debian gibt es allerdings einige gravierende Unterschiede. Tanglu hat keine so langen Freeze-Zeiten wie Debian. Erachten die Entwickler eine Software als stabil genug, wird diese in die eigenen Repositories aufgenommen und an die Anwender verteilt. Die meisten der Pakete stammen aus Debian Testing, allerdings verwendet man auch viel aus Debian Unstable. Man erachtet sich auch nicht […]

[28 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nemo 2.6 und die Warteschlange – weiteres Update für Cinnamon 2.6 in Romeo aufgetaucht

Nemo 2.6 hat eine nette und neue Funktion, die mir gerade erst aufgefallen ist. Seit ein paar Tagen lässt sich Cinnamon 2.6 in Linux Mint 17.1 Rebecca und LMDE 2 Betsy installieren – und zwar über das instabile Romeo-Repository. Ich habe es schon am Laufen, bin nun allerdings in keinen zu krassen Bug geschlittert, muss ich zugeben. Doch vor dem Thema Updates noch eine Sache, die mir bei Nemo 2.6 aufgefallen ist. Nemo 2.6 wartet bei Festplatten-Operationen Kopiert, verschiebt oder löscht […]

[29 Nov 2014 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Devuan: Debian-Fork ohne systemd

Es gibt derzeit ein gewaltiges Unwetter im Debian-Lager. Die Gemüter haben sich über systemd so erhitzt, dass einige gleich einen Fork von Debian ins Leben gerufen haben, der sich Devuan nennt. Warum Devuan entstand Kurz gesagt ist man sich in die Haare geraten, ob man nun systemd, Upstart oder SysVInint verwenden soll. Es ist wohl so, dass man sich bei Debian für systemd entschieden hat und einigen hat dies gar nicht geschmeckt. Nun ist die Ankündigung für den Fork, Devuan, […]

[14 Aug 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
„Jessie“: Debian Installer 8 Beta 1 Installer ist verfügbar

Die Debian-Entwickler haben eine erste Beta-Version des Installers für Debian 8 „Jessie“ zur Verfügung gestellt. Die finale Version der achten Ausgabe von Debian GNU/Linux wird für 2015 erwartet. Debian Installer für Version 8 „Jessie“ Laut eigenen Angaben wurden die GNOME-Installations-Abbilder repariert. Diese installieren nun wirklich auch GNOME und nicht Xfce. Weiterhin wurde eine große Version von parted eingepflegt. Viele der damit verbundenen Komponenten wurden ebenfalls aktualisiert. Wer Probleme während der Installation hat, möchte bitte die Verzeichnisse /var/log/syslog und auch /var/log/partman […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet