Sicherheitslücke: Dropbox lässt sich nun innerhalb Facebook-Gruppen benutzen

28 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Dropbox Logo 150x150Dass Dropbox in der Vergangenheit Probleme mit diversen Sicherheitslücken hatte, ist bekannt. Dennoch haben viele den Cloud-Dienst benutzt, unter anderem weil er sich auch sehr einfach auf Linux, Windows und Mac OS X gleichzeitig einsetzen lässt. Nun hat man im Blog von Dropbox angekündigt, dass sich der Cloud-Dienst innerhalb von Facebook-Gruppen benutzen lässt. Man müsse dafür einfach das Dropbox-Konto mit Facebook verbinden und könne dann alles mögliche mit dieser Gruppe teilen – es sei so einfach, wie einen Eintrags zu schreiben.

Ich haben selten gesehen, dass jemand eine Sicherheitslücke mit solch Enthusiasmus ankündigt – weil für micht ist das kein Feature, das ist ein Desaster. Auch wenn ich schon längere Zeit auf Stratos HiDrive umgestiegen bin, benutze ich Dropbox dennoch hin und wieder. Ich glaube nun fliegt es vom Rechner. Läuft es Dir auch kalt den Rücken herunter, wenn Du darüber nachdenkst: „Facebook hat Zugriff auf meinen Dropbox-Ordner“.

Datei hinzufügen (Quelle: dropbox.com)

Datei hinzufügen (Quelle: dropbox.com)

Datei auswählen (Quelle: dropbox.com)

Datei auswählen (Quelle: dropbox.com)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten