RaspAnd 10 – Android 10 auf dem Raspberry Pi laufen lassen

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Arne Exton hat RaspAnd 10 Build 200809 veröffentlicht. genauer gesagt bekommst Du damit Android 10 auf Deinen Raspberry Pi. Das Betriebssystem läuft auf dem Modellen Raspberry Pi 4, 3 B und 3 B+. Vorinstalliert sind die Apps Firefox, Spotify, Aptoide App Manager, F-Droid und ES File Explorer.

Der Entwickler schreibt in seiner Andkündigung, dass Build 200809 sehr gut auf dem aktuellen Raspberry Pi 4 mit 8 GByte RAM läuft. Aber auch die anderen kompatibeln Modelle sind laut Aussage des Entwicklers akzeptabel.

Kein Google PlayStore bei RaspAnd 10

Der Google Play store ist nicht vorinstalliert. Als Ersatz dienen Aptoide App Manager sowie F-Droid.

Aptoide und RaspAnd 10 (Quelle: exton.se)

Aptoide und RaspAnd 10 (Quelle: exton.se)

Aptoide ist dabei kein zentraler Store, sondern jeder Anwender verwaltet seinen eigenen. F-Droid muss ich hier nicht weiter vorstellen, glaube ich. Es ist ein Katalog, in dem sich allerlei FOSS (Free and Open Source Software) tummeln.

Das System ist nicht kostenlos

RaspAnd 10 ist allerdings nicht gratis. Besonders teuer ist es aber auch nicht, es kostet nur 9 $. Du kannst es hier kaufen. Leider ist es ein bisschen die Katze im Sack, da es keine Testversion gibt. Ich lese auch nichts von einer Geld-Zurück-Garantie, kann mich hier aber täuschen und weiß auch nicht, wie das gesetzlich geregelt ist.

Allerdings gibt es die Quellen des Systems auf GitHub. Du kannst also selbst tätig werden und das System eigenhändig kompilieren.

Die Installation läuft äquivalent zu anderen Betriebssystemen auf dem Raspberry Pi ab. Du nimmst das Abbild und schiebst es auf eine microSD-Karte. Da gibt es einige Optionen, ich bevorzuge Etcher. Kommandozeilen-Ninjas nehmen vielleicht dd oder was auch immer. Sogar das der relativ neue Raspberry Pi Imager würde funktionieren.

Der Entwickler äußert sich außerdem kurz zum Thema microSD-Karten. Er rät zu hochwertigen Datenträgern, weil die Schreibgeschwindigkeit deutlich höher als bei günstigeren ist. Das wirkt sich allerdings auf den Preis aus. Das Gute ist, dass Du die microSD-Karte nicht mit dem Abbild verheiraten musst. Hast Du einen Datenträger zu Hause, kannst Du ihn ausprobieren. Ist er Dir zu langsam, kannst Du immer noch einen schnelleren bestellen.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet