Nextcloud Desktop Client 2.7 RC1 ist testbereit – E2EE noch umständlich

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler des Nextcloud Desktop Clients haben 2.7 RC1 angekündigt – das ist also der erste Veröffentlichungskandidat der kommenden Version. Viel steht nicht in der offiziellen Ankündigung. Es wurden verglichen zu früheren beta-Versionen diverse Bugs ausgebessert. Die meisten werden bereits wissen, dass der Nextcloud Desktop Client 2.7 ein neues Menü mit sich bringen wird. Das finde ich ehrlich gesagt sehr schick.

Nextcloud Client 2.7 RC1 – neues Menü

Nextcloud Client 2.7 RC1 – neues Menü

Du findest den Nextcloud Desktop Client 2.7RC1 im Installations-Bereich der Projektseite unten rechts. Es gibt Versionen für Linux (AppImage), Windows und macOS.

E2EE kann mit Nextcloud Desktop Client 2.7 getestet werden

Leser dieses Blogs wissen auch, dass es in Sachen E2EE (End-to-End-Encryption oder Ende-zu-Ende-Verschlüsselung) Fortschritte gibt. Allerdings ist eine Konfiguration noch nicht schnörkellos. Die Entwickler verweisen auf einen Beitrag im Forum.

Ein Backup der Daten in den E2E-Ordnern ist zwingend notwendig, sonst droht Datenverlust. Du musst praktisch von vorne anfangen, mit neuen Schlüsseln und so weiter.

Dann musst Du die Server-seitige E2EE App manuell installieren, da sich die notwendige Version für die neue Methode noch nicht im App Store der Nextcloud befindet.

Am besten sind die dran, die bisher noch nicht damit experimentiert haben. In dem Fall würde ich das aussitzen und auf einfachere Optionen warten. Ansonsten bietet sich eine Test-Instanz an oder virtuelle Maschinen. Meine produktive Instanz bringe ich damit derzeit auf keinen Fall in Verbindung, deswegen ist es ja eine Testversion.

Bei Mobilgeräten (Android und iOS) müssen die Daten gelöscht und neu angelegt werden. Was hier zu tun ist, findest Du ebenfalls im Forums-Beitrag.

Ich freue mich auf ein funktionierendes E2EE, aber derzeit ist mir ein Test zu viel Aufwand, muss ich ehrlich gestehen.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet