Nextcloud 22.2.0, 21.0.5 und 20.0.13 plus Desktop-Client 3.3.5

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt Updates für die Nextcloud. Das Team hat circa 70 Fixes implementiert. Je nach Version, die Du einsetzt, kannst Du ab sofort auf Nextcloud 22.2.0, 21.0.5 oder 20.0.12 aktualisieren. Es gibt aber auch 3 kleinere neue Funktionen.

Neue Funktionen bei Updates sind eher selten bei Nextcloud. Allerdings haben drei Neuerungen Einzug gefunden:

  • Eingehende Shares werden von einem Anwender zu einem anderen transferiert, wenn Du den Besitz der Datei einem neuen Konto zuweist. Weitere Informationen dazu gibt es in der Dokumentation.
  • Anwender können sich Benachrichtigungen nun an eine andere E-Mail-Adresse schicken lassen. Das passt auch zur neuen Funktion in 22.1.0, bei der mehrere E-Mail-Adressen zugelassen sind.
  • E-Mail-Adressen werden im Kontakt-Menü angezeigt.
E-Mail-Adressen im Kontakt-Menü (Quelle: nextcloud.com)
E-Mail-Adressen im Kontakt-Menü (Quelle: nextcloud.com)

Details zu all den Änderungen und den Fixes findest Du im Changelog auf der Projektseite.

Upgrade ist problemlos durchgelaufen

Ich habe gerade meine Test-Instanz (22) und meine produktive Instanz (21) aktualisiert. Bei beiden ist das Upgrade problemlos durchgelaufen.

Upgrade auf Nextcloud 22.2.0
Upgrade auf Nextcloud 22.2.0

Das Nextcloud hat außerdem Desktop-Client 3.3.5 veröffentlicht. Bisher habe ich das Update aber noch nicht angeboten bekommen. Das AppImage auf der Website des Projekts verlinkt auch noch auf 3.3.4. Da müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.

Update: Nun habe ich auch Nextcloud Desktop 3.3.5 via Update-Manager bekommen.

Nextcloud Desktop 3.3.5
Nextcloud Desktop 3.3.5

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet