Marktanteile von Linux im September drastisch gesunken

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Nach einem regelrechten Höhenflug für ab März wurde der Pinguin wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Pinguine sind eben ganz schlechte Flieger. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Marktanteile für Linux im September 2020 stark gesunken

Marktanteile für Linux im September 2020 stark gesunken

Damit ist man fast auf dem Jahrestief vom März 2020, wo der Anteil bei 1,36 % lag. Im Juni war er mit 3,61 % am höchsten und der Juli mit 3,57 % war auch nicht schlecht. Im August musste der Pinguin bereits einen Dämpfer hinnehmen. Im Endeffekt ist der September in Sachen Marktanteile auf dem Niveau vom Januar 2020.

Im September 2019 war Linux laut NetMartketShare knapp über 2 % und die drei folgenden Monate waren schwächer.

Windows und macOS haben zugelegt. Windows um 1,34 %. Zieht man das von den 2,69 % ab, die Linux im August 2020 hatte, kommt man ungefähr hin.

Bei Steam zugelegt

Bei Steam konnte Linux hingegen leicht zulegen. Dort ist man nun bei 0,94 %, was ein Plus von 0,05 % bedeutet.

Linux-Marktanteile bei Steam gestiegen

Linux-Marktanteile bei Steam gestiegen

Mal sehen,  wie das Jahr ausgeht und ob es für Linux in den restlichen 3 Monaten noch ein Jahrestief gibt.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet