Mandriva als künftiger Formel-1-Sponsor

1 April 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mandriva scheint sich ja derzeit richtig gut zu erholen, wenn man sogar Geld in so ein kostspieliges Hobby wie die Formel 1 investieren kann. Dabei will man nicht nur das Mandriva-Logo auf den Rennern sehen, sondern die Flitzer auch mit embedded Mandriva ausstatten – Open-Source betriebene Renner.

Man solle sich auf eine weitere Ankündigung diesbezüglich morgen um 11 Uhr morgens einstellen. Tja, wenn heute nicht der 1. April wäre … aber in der Meldung sind eigentlich genau genommen 3Aprilscherze:

  1. Mandriva-Logo auf einem Formel-1-Renner
  2. Emebdded Mandriva-Software in den Flitzern
  3. „the leading European Linux based software vendor“ …
Mandriva: Formel 1

Mandriva: Formel 1

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten