Linux auf dem Desktop erreicht Allzeithoch

4 August 2017 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Schenken wir der Statistik von Netmarketshare.com Glauben, dann ist der Einsatz von Linux auf dem Desktop weiter gestiegen. Mit 2,53 Prozent Marktanteil kann Linux auf dem Desktop sogar ein Allzeithoch verzeichnen.

Linux auf dem Desktop mit Allzeithoch

Linux auf dem Desktop mit Allzeithoch

Im Juni 2016 gab es einen Meilenstein, indem die Hürde von zwei Prozent durchbrochen wurde. Einen Dämpfer gab es dann im Mai 2016. Die Nutzung von Linux auf dem Desktop rutschte knapp unter die Marke von zwei Prozent. Im darauf folgenden Juni konnte sich Linux auf dem Desktop allerdings mit einer Rekordmarke von 2,36 Prozent zurückmelden und im Juli 2017 wurde die Latte noch höher gelegt. Das Allzeithoch ist mit 2,53 Prozent gesetzt.

2016 im Juli wurde auch eine Rekordmarke gesetzt. Mal sehen, ob es nun Parallelen zum letzten Jahr gibt oder ob der Aufwärtstrend anhält.

Klassenprimus ist natürlich Windows mit 91,45 Prozent. Die klare Nummer zwei ist macOS mit 6.02 Prozent.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Linux auf dem Desktop erreicht Allzeithoch”

  1. benediktg sagt:

    2053 wird übrigens endlich das Jahr des Linux-Desktops: https://www.youtube.com/watch?v=VACx3YS6xqE

    😉

Antworten