LibreOffice New Generation vorgestellt – neues Projekt

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mit LibreOffice New Generation hat the Document Foundaion (TDF) ein neues Projekt vorgestellt. Dabei geht es aber nicht in erster Linie um die Software, sondern die Leute, die dahinter stehen.

Das Projekt LibreOffice New Generation soll vor allen Dingen jüngere Leute ansprechen, die sich der LibreOffice Community anschließen. Das Team verspricht sich davon mehr Vielfalt, aber auch frische Ideen. Du kannst aber unabhängig vom Alter mitmachen.

LibreOffice New Generation

In der Ankündigung betonen die Verantwortlichen auch, dass jeder mitmachen kann. Unter anderem wollen sie von Schülerinnen und Schülern sowie Studentinnen und Studenten wissen, wofür sie LibreOffice einsetzen.

Wer mitmacht, darf auch mit einer Anerkennung rechnen. Es werden Abzeichen oder Badges verteilt. Hier kommt es darauf an, wer in welchen Bereichen tätig war. Als Beispiel-Abzeichen präsentiert The Document Foundation:

LibreOffice New Generation – als Anerkennung gibt es Abzeichen oder Badges (Quelle: documentfoundation.org)

LibreOffice New Generation – als Anerkennung gibt es Abzeichen oder Badges (Quelle: documentfoundation.org)

Es gibt aber auch Abzeichen für Übersetzerinnen und Übersetzer und so weiter. Zusätzliche Informationen zu den Badges findest Du hier. In den Abzeichen sind Metadaten, die eben beschreiben, wer was getan hat.

Du kannst mitmachen, indem Du der Telegram-Gruppe beitrittst. Du darfst aber an Mike direkt ein E-Mail schreiben, in der Du Deine Ideen oder Erfahrungen kommunizierst. Er wird dann mit Dir einen Plausch haben. Ist doch schön, wenn man noch direkt mit den Leuten kommunizieren kann, oder? Ich finde das eine hervorragende Initiative und hoffe, dass sie Früchte tragen wird. Mal sehen, was dabei herauskommt.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet