Indie-Spiel: Slender auch für Linux

11 September 2012 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Slender Teaser 150x150Slender ist ein Horror-Spiel aus der Ego-Perspektive. Ziel ist es, die 8 Manuskripte über den Slender-Mann, eine paranormale Kreatur, zu finden. Je näher Du dem Ziel kommst, desto schneller geht der Verstand flöten. Klingt  irgendwie wie Kneipe und Sperrstunde 🙂

Das Spiel verwendet die Unity-Engine 4 und die Entwickler haben gesagt, dass es auch eine Linux-Version geben soll – sehr schön …

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Indie-Spiel: Slender auch für Linux”

  1. dakira sagt:

    Der Linux Support von Unity4 ist echt grossartig. Ich habe einige Games testen dürfen und bin absolut hingerissen von der Engine. Bei vollen Details performt die 1a auf einem alten Rechner 😉

Antworten