Handyhülle selbst gestalten und Handy mit Unikat schützen

Kein Kommentar Autor: Gesponsert

Das iPhone hat in Sachen Handys eine Revolution eingeleitet. Apple hat damit einen Meilenstein in Sachen Mobilität gelegt. Smartphones sind aus unserem heutigen Leben kaum noch wegzudenken. Die mobilen Geräte, egal ob iOS oder Android, sind unsere zweiten Gehirne. Darin sind nicht nur unsere sozialen Kontakte und Termine gespeichert, sondern wir bezahlen auch damit und betreiben Online-Banking. Die Geräte sind weiterhin zum persönlichen Fotoalbum geworden. Viele Leute spielen auch mit dem Handy. Smartphones sind aber auch eine Art Schmuckstück und deswegen individualisieren wir sie gerne mit einer besonderen Handyhülle.

Handyhuellen.de wurde vor über 8 Jahren gegründet und bis dato hat das Unternehmen mehr als 5 Millionen Bestellungen bearbeitet. Der Anbieter verfügbar über sehr viel Erfahrung, wenn es um den Schutz unserer Smartphones geht. Du kannst dort eine Hülle ganz individuell gestalten und somit garantieren, Dein Smartphone mit einem Unikat zu schützen. Das Unternehmen bietet Schutzhüllen für mehr als 250 Handys und Tablets an.

Der Anbieter hat ein Trusted Shops Zertifikat. Handyhüllen.de bietet kostenlosen Versand und 30 Tage Widerrufsrecht hast Du auch. Das sorgt für Vertrauen.

Handyhülle selber designen

Über die Website des Unternehmens kannst Du eine Handyhülle selbst gestalten. Der Prozess ist schnörkellos. Zunächst wählst Du aus, dass Du eine Hülle gestalten möchtest und gibst die Marke an.

Die Angabe der Marke ist wichtig, damit die Handyhülle perfekt sitzt

Die Angabe der Marke ist wichtig, damit die Handyhülle perfekt sitzt

Weiterhin gibst Du das Modell an. Im nächsten Schritt wählst Du die Art der Handyhülle, die Du gerne hättest. Unter anderem gibt es die Hüllenarten Gelcases, Hardcase Bookstyle (einseitig), Hardcases und Softcase Bookstyle (komplett). Es gibt nicht alle Arten für alle Modelle, aber das siehst Du, sobald Du Dein Smartphone ausgewählt hast.

Wichtiger Hinweis: Die Verwendung des Baukastens an sich erfordert keine Registrierung. Du kannst also mit Designs spielen und erst wenn Du das Produkt kaufen willst, musst Du persönliche Angaben zur Zahlung machen.

Der Baukasten für Deine individuelle Hülle ist benutzerfreundlich und verständlich. Du kannst zum Beispiel ein eigenes Foto hochladen, aber auch eines von Facebook oder Instagram wählen. Darüber hinaus darfst Du Deine Handyhülle mit einem selbst gewählten Text individualisieren. Das Bild kannst Du auch drehen, was in meinem Fall aber nicht notwendig ist.

Im Baukasten darfst Du ein individuelles Foto hochladen

Im Baukasten darfst Du ein individuelles Foto hochladen

Möchtest Du lieber eine Illustration auf Deiner Schutzhülle haben, stellt der Anbieter viele Vorlagen zur Verfügung. Du findest Buchstaben, Muster, Naturmotive und so weiter. Willst Du eine spezielle Hülle, hast aber keine Idee, dann lasse Dich einfach von den Vorlagen inspirieren. Vielleicht gefällt Dir eine oder Du bekommst eine Idee, in welche Richtung es gehen soll.

Sobald Du mit Deinem Design fertig und zufrieden bist, legst Du Deine Kreation in den Warenkorb. Fallen Dir trotzdem letzte Änderungen ein, kannst Du vom Warenkorb immer noch zurück in den Baukasten springen.

Bist Du zufrieden, gibst Du die Versandadresse an. Außerdem wählst Du Versandart und Zahlungsart. Möglich sind PayPal, Visa, MasterCard, SOFORT, Giropay, Maestro und auch Rechnung.

Teure Geräte verdienen Schutz

Moderne Handys sind kleine Computer und dementsprechend teuer. Deswegen ist es clever, Dein Gerät angemessen zu schützen. Wer mehrere hundert Euro für ein Smartphone ausgibt, sollte an den knapp 15 Euro für eine Schutzhülle nicht sparen.

Du willst das Handy aber nicht nur vor unmittelbaren Schäden schützen, sondern auch Gebrauchsspuren auf ein Minimum reduzieren. Der Gebrauchtmarkt für Handys ist riesig und auch gebrauchte iPhones in gutem Zustand finden schnell Abnehmer. Dank einer iPhone SE Schutzhülle verkaufst Du das Gerät in wenigen Jahren wieder zu einem guten Preis und holst Dir das neueste iPhone.

Benutzt Du Deine Geräte lieber so lange wie möglich und musst nicht immer die neueste Variante haben, dann verlängert eine zusätzliche Schutzschicht die Lebensdauer des Smartphones. Es ist durchaus legitim und im Sinne der Nachhaltigkeit, ein Handy so lange wie möglich zu benutzen.

Das iPhone SE 2020 hat bekanntlich eine sehr gute Kamera, mit der sich wunderschöne Fotos schießen lassen. Bist Du damit im Freien unterwegs, ist eine Schutzhülle fast schon Pflicht. Weiterhin bietet eine gute Hülle mehr Grip und es besteht weniger Gefahr, dass Dir ein iPhone beim Fotografieren entgleitet und unsanft auf dem Boden aufschlägt. Selbst wenn Dir das iPhone SE herunterfällt, absorbieren die Ränder einer guten Hülle einen Teil des Aufpralls. Die Chance, dass Dein Handy den Sturz überlebt, steigen ziemlich.

Du siehst also, dass es viele Gründe gibt, warum sich eine Schutzhülle für Dein Handy lohnt. Kannst Du das Design noch individuell gestalten und der Preis für Dein Unikat ist erschwinglich, musst Du eigentlich nicht mehr lange überlegen, oder? Win-win-Situation nennt man so etwas!

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet