GNOME Control Center wird runderneuert

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Für GNOME 3.22, das nach Zeitplan im September 2016 erscheinen soll, wird an einem neuen Control Center gearbeitet.

Es soll eine Binärdatei mit Namen gnome-control-center-alt eingeführt werden. Die zu portierenden Komponenten sind Online Accounts, Networks, Sound,Users, Printers, Details und Keyboard. Sobald alle notwendigen Panels portiert sind, wird das alte GNOME Control Center ersetzt.

Ein Vorteil der Anstrengungen ist, dass das neue Control Center auf sehr kleinen und großen Bildschirmen funktioniert – oder mit sehr kleinen und großen Auflösungen. Außerdem soll das Finden der Panels einfacher werden und so weiter. Du findest alle weiteren Informationen in diesem Blog-Beitrag.

Die zuständigen Entwickler arbeiten für Endless und Red Hat.

GNOME Control Center soll runderneuert werden (Quelle: feaneron.com)

GNOME Control Center soll runderneuert werden (Quelle: feaneron.com)

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet