EFF: Schön, dass die NSA unsere Beispielbilder zu TOR toll findet – aber sie verletzen die CC

7 Oktober 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

EFF (Electronic Frontier Foundation) Logo 150x150Offensichtlich beschäftigt sich die NSA recht intensiv mit TOR. Über die „TOR stinkt“-Präsentation hatte ich schon berichtet.

In einer anderen Präsentation erklärt man dann auch, wie TOR funktioniert und bedient sich dabei bei den Grafik der Electronic Frontier Foundation.

Wie TOR funktionier

Wie TOR funktioniert

Das findet die EFF toll, wie Sie auf Twitter bekannt gibt. Witzelnd fügt man an, dass die NSA allerdings wohl die CC-Lizenz verletzt, da man das Dokument als Top Secret eingestuft hat.

NSA verletzt CC

NSA verletzt CC

Sehr interessant an den Präsentationen der NSA ist, dass sie TOR wohl doch nicht so in den Griff bekommen, wie sie das gerne hätten.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “EFF: Schön, dass die NSA unsere Beispielbilder zu TOR toll findet – aber sie verletzen die CC”

  1. Arthur sagt:

    Da wird mal wieder der gesamte Irrsinn deutlich. Alte Internetausdrucker machen Gelder locker für Spionageprogramme, weil irgendwelche Lobbyisten denen die Notwendigkeit schmackhaft gemacht haben.

Antworten