Browser: Vivaldi Snapshot 1.12.947.3 mit zwei neuen Funktionen

1 September 2017 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler des Internet Browsers Vivaldi haben eine neue Snapshot-Version zur Verfügung gestellt. Dabei gibt es zwei neue Funktionen, die sich Anwender gewünscht haben.

Neuerungen bei der Download-Leiste

Erst vor wenigen Snapshots haben die Entwickler eine Option eingefügt, mit der sich die Downloads sortieren lassen. Das ist natürlich übersichtlicher. Es gab wohl einige Anfragen, ob sich auch die Download-Geschwindigkeit einsehen lässt. Ab sofort ist das möglich.

Die Entwickler sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen und haben einen Informations-Modus hinterlegt. Dort siehst Du alle wichtigen informationen zum jeweiligen Download. Das sind Name der Datei, Download-Geschwindigkeit, URL des Downloads, Ziel-Ordner sowie Datum und Zeit.

Alle Informationen zum Download (Quelle: vivaldi.com)

Alle Informationen zum Download (Quelle: vivaldi.com)

Limit Accent Color Saturation

Via Twitter wurden die Entwickler darüber informiert, dass eine Änderung bei YouTube zu einer sehr aggressiven Akzentfarbe geführt hat. Damit ist die Umgebungsfarbe gemeint, die Vivaldi automatisch wählt. Das lässt sich in Worten schlecht beschreiben, deswegen ein paar Screenshots.

Öffne ich YouTube, dann springt mir ein ziemlich heftiges Rot ins Gesicht.

Akzentfarbe bei YouTube per Standard

Akzentfarbe bei YouTube per Standard

Ist Dir das viel zu laut und schmerzt in den Augen, dann kannst Du das nun über die Einstellungen abschwächen. Über eine Einstellung, die sich auch in der deutschen Version derzeit noch Limit Accent Color Saturation nennt, modifizierst Du die Sättigung der Farbe.

Farbsättigung einstellen

Farbsättigung einstellen

Setze ich das auf 50 Prozent, sieht YouTube so aus.

YouTube - Sättigung 50 Prozent

YouTube – Sättigung 50 Prozent

Die Einstellung ist global und gilt für jede weitere Seite, die Du aufrufst.

 

Download Vivaldi Snapshot 1.12.947.3

Wie immer gibt es die neueste Version des Browsers für Linux, macOS und Windows:

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten