Die besten VPN-Dienste für Ungarn

Kein Kommentar Autor: Henry

Bald ist es so weit, deine Reise nach Ungarn steht kurz bevor! Egal ob du nun geschäftlich oder privat nach Ungarn verreist, du solltest in jedem Fall deine internetfähigen Geräte mit einem adäquaten bzw. dem besten VPN-Dienst für Ungarn ausgestattet haben. Ich habe dies mit NordVPN* getan und genieße somit jegliche Vorzüge, die ein VPN auf einer Reise nach Ungarn bieten kann.

NordVPN für deine Reise nach Ungarn*

Welche Vorteile dir NordVPN bietet und welches das beste VPN für deine Reise nach Ungarn ist, darauf gehen wir nachfolgend genauer ein.

Allgemeines zur Nutzung eines VPN in Ungarn

Während Ungarn nicht denselben aufdringlichen VPN-Beschränkungen unterliegt, die beispielsweise in China üblich sind, müssen Internetnutzer bestimmte Gesetze in Ungarn beachten, die sich auf die Nutzung eines virtuellen privaten Netzwerks auswirken können. VPNs, die keine Protokolle aufbewahren, können deine Privatsphäre schützen, selbst wenn dein Internetanbieter verpflichtet ist, Daten zu sammeln. Insgesamt bietet ein VPN-Anbieter unzählige Vorteile.

Du kannst ein VPN wie NordVPN* nicht nur zu Hause nutzen, sondern auch am Bahnhof, am Flughafen, im Restaurant, oder in deinem Lieblingscafé, das du ab und zu gerne besuchst. Im Grunde überall dort, wo du öffentliches, kostenloses WLAN nutzt. Du weißt nie, wie sicher diese öffentlich zugänglichen WLAN-Netzwerke sind. Sobald du dich in ein öffentliches WLAN-Netzwerk, wie z.B. auch im Krankenhaus einloggst, solltest du dein VPN unbedingt einschalten.

Mit einem VPN schützt du deine IP-Adresse und deine sensiblen Daten. Du blockierst Malware, umgehst Geoblocking, streamst, spielst und arbeitest online ohne Sorgen. Hier haben wir eine kleine, aber hilfreiche Liste erstellt, die die besten VPNs für Ungarn enthält.

VPN-Gesetze in Ungarn

Obwohl VPNs in Ungarn legal sind, gibt es einige Bedenken für VPN-Benutzer. Insbesondere verlangt die ungarische Regierung, dass sich VPN-Anbieter bei der National Security Authority (NSA) registrieren. VPN-Anbieter, die sich nicht bei der NSA registrieren, können ihre Dienste sperren lassen. Ungarn hat Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, die von ISPs verlangen, Benutzerdaten für einen Zeitraum von sechs Monaten aufzubewahren. VPNs sind also legal, was jedoch nicht bedeutet, dass die VPN-Nutzung von den dortigen Behörden immer toleriert wird. Die gute Nachricht: VPNs, die keine Protokolle führen, können deine Privatsphäre schützen, auch wenn dein Internetanbieter Daten sammeln muss.

Die VPN-Nutzung in Ungarn

Die VPNs in unserer Liste verfügen über benutzerfreundliche Apps und sind einfach zu bedienen. Wenn du dich mit einem VPN-Server verbindest, wird dein gesamter Internetverkehr über diesen VPN-Server geleitet, der deine ursprüngliche IP-Adresse verbirgt und alle deine Daten verschlüsselt. Das bedeutet, dass die ungarischen Behörden nur die IP-Adresse des VPN-Anbieters sehen und nicht deinen tatsächlichen Standort.

Wie bekomme ich in Ungarn eine IP-Adresse aus der DACH Region?

Willst du auf deiner Ungarn Reise deutsches, österreichisches oder Schweizer TV sehen, musst du deine lokale IP-Adresse mit einem VPN maskieren. Nur so kannst du die Formel 1 kostenlos, deine Lieblings-Serien und TV-Programme, sowie Fußballspiele der UEFA Champions League und andere Sportereignisse live und in deiner Sprache sehen bzw. streamen.

Time needed: 20 minutes.

Hier kurz erklärt, wie du deine IP-Adresse auf einer Ungarn Reise maskieren oder verschleiern kannst, um z.B. österreichische TV Sender wie ORF und ServusTV zu entsperren.

  1. Wähle ein VPN

    Entscheide dich für eines der besten VPN für Ungarn

  2. Installiere die VPN Software

    Bei NordVPN* kannst du bis zu 6 Geräte gleichzeitig anmelden. Das sollte für all deine internetfähigen Geräte ausreichen. Installiere auf diesen die App bzw. den Client.

  3. Verbinde dich mit einem Server

    Wähle einen VPN-Server aus der DACH Region, um entsprechend dort eine lokale IP-Adresse zu erhalten.

  4. Viel Spaß beim Streamen

    Jetzt hast du es geschafft. Deine IP-Adresse ist maskiert und du kannst jetzt dein TV-Programm wie Zuhause streamen.

Die besten VPNs für Ungarn

Es gibt eine Reihe von VPNs, die nicht bei der NSA registriert sind. Wenn du aber sichergehen willst, dass dein VPN-Dienst in Ungarn nicht blockiert wird, solltest du einen der folgenden VPN-Anbieter wählen. Sie sind alle zuverlässig, schnell und verfügen über gute Sicherheitsfunktionen.

Also, lass uns keine Zeit verschwenden, hier sind unsere Top 3 der besten VPNs für Ungarn:

1. NordVPN

NordVPN* ist unsere 1. Wahl, wenn es um einen Dienst geht, der sehr zuverlässig und extrem schnell ist. Es ist nicht das billigste VPN auf dem Markt, gleichwohl ist es ein großartiger Service, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und perfekt zum Streamen sowie zum Schutz der eigenen Daten geeignet ist.

Es verfügt über sehr gute Sicherheitsfunktionen, einschließlich doppelter Verschlüsselung und P2P-Netzwerk. Du kannst bis zu 6 Geräte gleichzeitig mit einem VPN-Konto verbinden. NordVPN hat 10 schnelle Server in Ungarn. Es ist wirklich einfach zu bedienen.

2. ExpressVPN

Dies ist ein sehr sicherer VPN-Dienst, einer der besten VPNs für Ungarn. Es ist extrem zuverlässig und sehr schnell, wenn man bedenkt, wie viele Daten es verschlüsseln kann (bis zu 256 Bit). Es ist vielleicht nicht das billigste VPN auf dem Markt, aber du bekommst, wofür du bezahlst. Du kannst bis zu 3 Geräte gleichzeitig mit einem VPN-Konto verbinden. ExpressVPN hat 160 Serverstandorte allein in Ungarn.

3. CyberGhost

CyberGhost ist ein einfach zu bedienender VPN-Dienst und verfügt über ein großes Servernetzwerk. Die Geschwindigkeitsergebnisse dieses VPN sind ziemlich beeindruckend und einige der Server sind für P2P optimiert. Solche optimierten Server findest du in Budapest. Es gibt 24 Server in der Hauptstadt. CyberGhost verfügt über IP- und DNS-Leck-Schutzsysteme sowie einen automatischen Kill Switch.

FAQs

Hast du noch einige unbeantwortete Fragen? Schau dir die am häufigsten gestellten Fragen zur VPN-Nutzung in Ungarn an.

Welches VPN ist das beste für Ungarn?

NordVPN*, CyberGhost und ExpressVPN sind die besten Dienste für Ungarn. Sie bieten sehr schnelle und zuverlässige ungarische Server, sowie erstklassige Sicherheitsfunktionen.

Sind VPNs in Ungarn legal?

VPNs sind in Ungarn legal, aber die ungarische Regierung ist bekannt dafür, dass sie die VPN-Nutzung einschränkt. Dies bedeutet, dass nur die besten VPNs die VPN-Beschränkungen in Ungarn umgehen können. Pass aber auf, sobald du in andere Länder reist. Nicht überall ist ein VPN legal.

Kann ich auch ein kostenloses VPN für Ungarn nutzen?

Ja, das kannst du natürlich. Die Frage, die du dir allerdings stellen solltest, ist, wofür brauche ich das VPN? Kostenlose VPNs unterliegen starken Einschränkungen im Vergleich zu Premium -Diensten. Zum Streamen und um deine Sicherheit beim Online Surfen zu garantieren, reicht es unserer Meinung nach nicht aus.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.