Ausgabeplan für Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ steht

4 Mai 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Im Ubuntu-Wiki ist der Ausgabeplan für die kommende Ubuntu-Version – 13.10 „Saucy Salamander“ – hinterlegt. Am 20. Juni ist der Debian-Import Freeze und es sind wohl Alpha-1-Ausgaben von diversen Derivaten zu erwarten. Ubuntu selbst gibt es bekanntlich nicht mehr als Alpha-Versionen.

Am 18. Juli sollen dann zweite Alpha-Versionen erscheinen, gefolgt von einer dritte Alpha am 1. August 2013. Am 22. August ist der Feature Freeze angesetzt. Dazwischen ist Ubuntu 12.04.3 am 15. August 2013 geplant.

Der 5. September soll eine erste Beta-Version bescheren, aber immer noch keine Ausgabe von Ubuntu. Erstmalig werden offizielle Abbilder für Ubuntu 13.10 (also keine Daily Builds) nach Ausgabeplan am 26. September zur Verfügung gestellt. Die finale Version soll dann am 17. Oktober 2013 das Licht der Welt erblicken.

Auch diese Version wird nur ein Schritt zur nächsten LTS-Ausgabe – Ubuntu 14.04 – sein und 9 Monate Unterstützung bekommen.  Für Ubuntu 13.10 sind einige Funktionen geplant, die es nicht in 13.04 „Raring Ringtail“ geschafft haben, wie zum Beispiel Smart Scopes. Allerdings könnten diese auch früher kommen und für Ubuntu 13.04 als PPA ausgegeben werden.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Ausgabeplan für Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ steht”

  1. Piotr sagt:

    Linux names pretty suck. Saucy Salamander, Quantal Quetzal, Precise Pangolin or the best Beefy Miracle. The only thing people will remember is the ridiculous 😀 Anyway..the systems ar better than their names.
    Sorry for english, but writing in German is very difficult for me.

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet