The Talos Principle – Neue Beta-Version mit Vulkan-Unterstützung

20 Februar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler des Spiels The Talos Principle haben eine öffentliche Beta-Version angekündigt, die sich von Besitzern des Spiels via Steam ohne Passwort installieren lässt. Es gibt allerdings die Warnung, dass ein Sprung von der beta auf die stabile Version die Speicherstände unbrauchbar machen könnte. Die Entwickler testen aufwärts aber nicht zurück.

The Talos Principle mit Vulkan Support

Interessant an dieser Beta-Version ist, dass es native Unterstützung für 64-Bit Linux gibt.

Ebenso ist Unterstützung für das Vulkan Graphics API enthalten. Das gilt sowohl für die 64-Bit-Version von Linux als auch die von Windows. Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Anwender den 64-Bit-Modus starten. Der Steam Launcher sollte danach fragen. In den Grafik-Optionen lässt sich dann Vulkan auswählen. Anwender sollten natürlich sicherstellen, die neuesten Treiber auf den Systemen installiert zu haben.

Unter Linux ist es möglicherweise notwendig, einen Kommanzeilen-Parameter zu verwenden, um Vulkan nutzen zu können. Dieser lautet +gfx_strAPI „VLK“. Weiterhin raten die Entwickler dazu, die Datei Talos-ini aus dem Ordner UserData zu löschen, bevor der Nutzer das Spiel mit aktiviertem Vulkan erstmalig startet. Der Pfad ur Datei sieht so ähnlich aus: /home/[user]/Steam/userdata/[userid]/257510/local/Talos.ini

Die aktuelle Beta-Version bessert außerdem einen Fehler aus, der unter Mac OS X beim Start zum Absturz Bug geführt hat. Ebenso sind Shader-Probleme mit den Open-Source-OpenGL-Treibern unter Linux behoben.

The Talos Principle (Quelle: steampowered.com)

The Talos Principle (Quelle: steampowered.com)

The Talos Principle ist ein Puzzlespiel in der Ego-Perspektive. Die Wertungen auf Steam sind eigentlich nur positiv. Ich selbst habe das Spiel (noch) nicht. Mir ist es ehrlich gesagt noch zu teuer, da ich sehr viele andere nicht gespielte Sachen habe. Wenn aber ein Schnäppchenangebot irgendwann dafür kommt … auf der Liste steht es. Bei den Kommentaren ist zu lesen, das Freunde von Portal ihre Freude an The Talos Principle haben werden. Portal hat mir schon sehr gut gefallen.

Die Grafik sieht absolut Klasse aus und Du darfst über 120 Rätsel lösen. Du musst Drohnen umleiten, Laserstrahlen manipulieren und einen Ausweg finden.

Die Entwickler erzählen einen Geschichte über Menschlichkeit, Technologie und Zivilisation. Das Spiel ist nicht linear und Du kannst Deinen eigenen Pfad wählen.

Entscheidungen haben Konsequenzen und die Entwickler weisen darauf hin, dass Du immerzu beobachtet wirst. Somit ist das Spiel gar nicht mehr so realitätsfern.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten