cirrus7 mini-PCs gibt es ab sofort auch mit Linux Mint

7 Oktober 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

cirrus7 bietet schnuckelige Mini-PCs an, die man zum Teil selbst konfigurieren und sich das Betriebssystem aussuchen kann. Bisher gab es die Optionen Ubuntu, Windows 8.1 und Windows 10.

Auf exklusiven Wunsch der Kunden hat der Hersteller aber auch Linux Mint vorinstalliert. Linux Mint gefällt dem Hersteller anscheinend, denn ab sofort ist es als feste Option bei der Konfiguration des Mini-Rechners möglich. Während der Konfiguration kannst Du Linux Mint 17.2 Rafaela 64-Bit auswählen.

Ab sofort auch mit Linux Mint

Ab sofort auch mit Linux Mint

Linux Mint 17.x basiert bekanntlich auf Ubuntu 14.04 LTS (Long Term Support) Trusty Tahr und bietet insgesamt fünf Jahre Unterstützung – also bis ins Jahr 2019.

Den nächsten großen Versions-Sprung bei Linux Mint gibt es im Jahre 2016. Es wird auf Ubuntu 16.04 LTS basieren.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten