Tor 0.2.6.10 (The Onion Router) ist ab sofort verfügbar

13 Juli 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt eine neue Version der Anonymisierungs-Software Tor (The Onion Router). Wie alle anderen Versionen ist auch Tor 0.2.6.10 als Open Source verfügbar.

Wer Tor aus den Quellen selbst gebaut hat, sollte die neue Version einspielen. Ansonsten sollten in der nahen Zukunft entsprechende Pakete zur Verfügung stehen. Die Entwickler erinnern daran, dass man die Signaturen überprüfen sollte! Wer eine ältere Version benutzt, sollte auf jeden Fall upgraden. Das gilt vor allen Dingen für Versionen vor 0.2.6.

Du findest weitere Informationen im Changelog. Auf der Tor-Seite gibt es die entsprechenden Download-Links.

Tor 0.2.6.10

Die Entwickler haben laut eigener Angaben die Stabilität signifikant verbessert. Weiterhin wurden Bugs beim Client ausgemerzt und den Init-Prozess bei der Kryptographie sicherer gemacht. Weiterhin hat man einen Bug gefixt, der auftrat, wenn man den Sandbox-Modus im Zusammenhang mit älteren Linux-Versionen benutzte.

Tor ist nicht Tor Browser!

Tor sollte man nicht mit Tor Browser verwechseln. Tor Browser ist eine komplette Lösung, die der Anwender lediglich starten muss. Danach wird er zum Tor-Netzwerk verbunden und kann anonym surfen. Tor selbst ist die Software, die im Hintergrund für die Privatsphäre sorgt. Die meisten Anwender werden wahrscheinlich Tor Browser haben wollen.

Tor Browser 5.0a3 mit dem Tor-Netzwerk verbinden

Tor Browser 5.0a3 mit dem Tor-Netzwerk verbinden

Tor Browser 5.0a3

Tor Browser 5.0a3

Eine weitere Möglichkeit wäre noch Tails (The Amnesic Incognito Live System). Das ist eine spezielle Linux-Distribution, die man auch Live von einem USB-Stick aus starten kann. Die Linux-Distribution leitet sämtlichen Traffic per Standard durch Tor.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten