Happy (fast) Birthday, Raspberry Pi!

1 März 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Eigentlich kann das Raspberry Pi heuer gar keinen Geburtstag feiern. Vor drei Jahren hat man den Computer vorgestellt. Allerdings handelte es dabei um ein Schaltjahr und den 29. Februar. Deswegen ist gestern oder heute der Zeitpunkt, den Geburtstag des Raspberry Pi zu feiern.

Vor drei Jahren hat man 2.000 der Winzlinge produziert. Man hat sich damals den Stapel angesehen und laut eigenen Angaben gedacht, dass man nicht glauben könne, so viele Rechner kreiert zu haben.

Nur im Februar 2015 hat man ungefähr eine halbe Million des Raspberry Pi verkauft. Das dürfte wohl auch daran liegen, dass man das Raspberry Pi 2 vor kurzer Zeit vom Stapel gelassen hat und ich habe riesigen Spaß damit.

Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2

Im Laufe der Zeit hat man bereits über fünf Millionen der Rechen-Winzlinge verkauft. Diese Erfolgsgeschichte soll jemand erst einmal nachmachen und das alles basiert auf den breiten Schultern von Open-Source und Linux, also dem Debian GNU/Linux basiertem Raspbian.

Raspbian 2014-12-24: Minecraft an Bord

Raspbian 2014-12-24: Minecraft an Bord

Auf jeden Fall: Happy (fast) Geburtstag, Raspberry Pi!

Nette Pi-Konstellation

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten