LibreOffice 4.3.5 ist verfügbar – mehr als 70 Bugs gefixt

18 Dezember 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Document Foundation (TDF) hat kurz nach der Veröffentlichung von LibreOffice 4.2.8 das Paket LibreOffice 4.3.5 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die fünfte Wartungs-Version von LibreOffice 4.3 „Fresh“.

Die Entwickler haben laut eigenen Angaben über 70 Bugs ausgebessert.

The Document Foundation rät zum Einsatz von LibreOffice 4.3.5 in Unternehmen, wenn für Notfälle professionelle Unterstützung von zertifizierten Profis vorhanden ist.

Wer sich über die Änderungen informieren möchte, findet Details in den Changelogs:

Download LibreOffice 4.3.5

LibreOffice 4.3.5 „Fresh“ und LibreOffice 4.2.8 „Still“ lassen sich über die Download-Sektion der Projektseite herunterladen. Wie immer gibt es Versionen für Linux, Mac OS X und Windows. Linux-Anwender bekommen das Update möglicherweise über die üblichen Aktualisierungs-Kanäle.

Für LibreOffice 4.4 gibt es übrigens in Kürze eine Bug-Hunting-Session.

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten