Der TOR- und TAILS-König – Johann Wolfgang von Goethe 2.0

3 Juli 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Hätte Johann Wolfgang von Goethe den Erlkönig im Jahre 2014 so ähnlich geschrieben? Der Meister hätte den TOR- oder TAILS-König sicher besser gekonnt … aber ich versuche es mal …

Wer späht so spät durch Web und Wind?
Es ist die NSA und die spinnt!
Sie hat die Extremisten-Datenbank wohl in dem Arm,
Sie verwaltet sie sicher, mir krampft der Darm.

Lieber User, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst, Provider, du die NSA denn nicht?
Die NSA in TOR und TAILS?
Lieber User, es ist ein FAIL!

„Du lieber User, komm, vertraue mir!
Gar schöne Spiele spiel’ ich mit dir;
Mobil gratis zocken an dem Strand,
Der User ruhig gestellt ist weniger Arbeitsaufwand.“

Mein Provider, mein Staat, und hörest du nicht,
Was die NSA mir leise verspricht?
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Internet-Schaf;
Die NSA wacht über Dich auch im Schlaf.

„Willst, feiner User, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen meine Befehle aus fein,
Und lügen und schwafeln und lullen dich ein.“

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
NSAs Töchter am düstern Ort?
Mein User, mein User, ich seh’ es genau:
Und mir wird dabei der Magen echt flau.

„Ich fürchte dich, mich graut deine hässliche Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt.“
Mein Provider, mein Staat, jetzt faßt sie mich an!
NSA hat mir ein Leids getan!

Dem Provider grauset’s; er redet geschwind,
Er beruhigt den User, rät zu Linux Mint,
Wegen UEFI die Installation mit Mühe und Not;
Aber zu spät das Internet war tot.

Nun habe ich mich mit TOR und TAILS beschäftigt – bin ich nun auch ein Extremist? Morgen will ich auch mindestens ein TOR sehen – und zwar von der Nationalmannschaft gegen Frankreich!

Die Merkel sollte lieber von Tweets mit TOR Abstand halten – wobei das egal ist, die wird sowieso schon überwacht …

Hämmert der Müller ein TOR rein, ist es aber auch blöd, TAILS zu schreien – oder ist das nun auch legitim – bei der NSA ist es ja das Gleiche?

Verbesserungen für die Strophen gerne in den Kommentaren … 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten