PC-BSD neben KDE mit Gnome 3, Mate and Cinnamon plus Skype 4

4 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

PC-BSD Logo 150x150Kris Moore hat die Verfügbarkeit von PC-BSD-Abbildern 10.0 angekündigt. Laut eigenen Angaben verwendet die Distribution eine frühe Version von FreeBSD 10 (das gerade als Beta 4 veröffentlicht wurde). PC-BSD basiert derzeit auf FreeBSD 10.0-BETA3. Es gibt bereits ein PKGNG-Repository. Allerdings fehlen einige Pakete, die man in der Regel zur Verfügung stellen würde. Dazu gehören Treiber für VirtualBox, KDE-Zubehör und so weiter.

Wer bereits eine frühere Version von 10-STABLE am Laufen hat, kann manuell mittels pkg-static upgrade aktualisieren.

Eine nennenswerte Änderung ist der Umstieg auf die Kompatibilitäts-Schicht von CentOS 6. In den Kommentaren ist auch der Grund für diesen Schritt zu lesen: Skype 4.

Weiterhin liefert PC-BSD neue Desktop-Varianten mit aus: GNOME 3, Cinnamon und Mate. GNOME 2 ist damit Geschichte.

Der Installations-Assistent wurde verbessert und bringt unter anderen Optionen für ZFS. Ebenso ist ein UEFI-Loader auf den Installations-Medien zu finden. Ein Text-basierte Installations-Wizard ist auch mit von der Partie.

Die ISO-Abbilder sind hybride Dateien und lassen sich mittels dd einfach auf ein USB-Medium schieben.

Wer sich für PC-BSD interessiert, kann sich entsprechende Abbilder hier herunterladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten