Linux bekommt Unterstützung für Wacom Intuos Pen & Touch Tablets

17 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wacom Teaser 150x150Oh, da werden sich die digitalen Open-Source-Maler aber freuen. Vielleicht sucht der eine oder andere noch nach einem Weihnachtsgeschenk und der Treiber kam gerade Recht für ein Wacom-Grafik-Tablet. Die neuesten Treiber unterstützen nämlich die günstigsten Wacom-Tablets. Genau genommen sind das:

  • Intuos Pen Small (CTL480);
  • Intuos Pen & Touch Small (CTH480);
  • Intuos Pen & Touch Medium (CTH680).

Einige Verbesserungen für das Intuos Pro sind ebenfalls in die Entwicklung eingeflossen.

Wacom CTL480 (Quelle: Amazon.de)

Wacom CTL480 (Quelle: Amazon.de)

Das entsprechende Update von libwacom steht noch aus. Somit müssen sich GNOME-Anwender etwas gedulden, die sich nicht selbst an die Quellen wagen möchten. Wer die entsprechenden Updates nicht schnell genug über die Linux-Distribution seiner Wahl bekommt – hier sind die Links zu den Quell-Paketen:


(via)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten