GIMP-Entwickler stellen GIMP nicht mehr länger auf SourceForge zur Verfügung

8 November 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Gimp Logo 150x150Die GIMP-Entwickler haben die Nase von SourceForge offenbar voll. Beziehungsweise haben sich laut eigenen Angaben in den letzten Wochen die Beschwerden wegen der Download-Praktiken gehäuft.

Die Entwickler des GIMP (Gnu Image Manipulation Program) sagen, dass SourceForge einst ein vertrauenswürdiger Ort war, um FLOSS-Software zu entwickeln und bereit zu stellen. Allerdings sei es ein Problem, welche Art von Werbung man auf der Seite zulasse. Grüne “Download here”-Buttons in den Werbungen würden Anwender verwirren. Somit würde man sich allerlei ungewollte Tools und Utilities einfangen.

Das Fass habe der eigens entwickelte SourceForge-Installer zum Überlaufen gebracht. Dieser kommt gebündelt mit Software von Drittanbietern. Man wolle diese Praktiken nicht unterstützen und deswegen beschlossen, fürderhin die Finger von SourceForge zu lassen.

Ab sofort wird Jernej Simončič, der die Installer-Pakete zur Verfügung stellt, die Open-Source-Software direkt auf den von den Entwicklern betriebenen FTP-Server hochladen. Von dort wird der “Photoshop für Linux” automatisch auf die Spiegel-Server verteilt. In erster Linie geht es um die Windows-Version von GIMP. Anwender möchten die Download-Sektion für weitere Informationen prüfen. http://gimp-win.sourceforge.net wird zunächst weiter aktiv bleiben und Anwender auf den neuen Download-Ort umleiten.

Die Sache ist gar nicht so weit hergeholt. Aus reiner Unachtsamkeit habe ich selbst schon mal auf den falschen Knopf gedrückt. Mit ist es nur spanisch vorgekommen, warum ich plötzlich eine Windows-Exe herunterlade.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “GIMP-Entwickler stellen GIMP nicht mehr länger auf SourceForge zur Verfügung”

  1. Erik sagt:

    Dieser grüne Button ist mir auch negativ aufgefallen. Auch wenn ich grundsätzlich nichts gegen Werbung habe, aber dies ist schon arglistige Täuschung.

    Ich hoffe SourceForge wacht auf, wenn so ein prominentes Projekt wegzieht.

  2. tux. sagt:

    "Photoshop für Linux".

    Tja, gute Software gibt es halt nur für gute Systeme.

Antworten