Canon 5D Mark III kann mit Magic Lantern Videos im Raw-Format aufnehmen

13 Mai 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Magic Lantern Teaser 150x150Die Jungs von Magic Lantern scheinen immer eine Schippe drauflegen zu können und auf den Canon DSLRs das Maximum herauszuholen. Mit der neuesten Firmware von Magic Lantern kannt die Canon 5D Mark III un Raw-Videos mit 24p aufnehmen.

Die Ausflösung ist laut nofilmschool.com nicht ganz 1920 x 1080, aber 720p ist angeblich überhaupt kein Problem. Mit einer Ausflösung von 1928×850 konnte man sogar ohne Unterbrechung filmen. Erhöht man die Auflösung auf 1928×902, lassen sich 700 Frames (oder 29 Sekunden) aufnehmen.

Es gibt auch Beispiele, welche Qualität man von dem Extra erwarten darf. Das erste Video zeigt eine Auflösung von 1920×820 mit RAW-Video, wovon jeder Frame ungefähr 3 MByte groß ist. Schnelle CF-Karten sind also angesagt. Das untere Video ist H.264 ALL-I mit dem Cinestyle-Profil.

Vielen Dank an Michael für den Hinweis und den Link! Ich warte weiterhin sehnsüchtig auf eine finale Version von Magic Lantern für meine 7D …

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Canon 5D Mark III kann mit Magic Lantern Videos im Raw-Format aufnehmen”

  1. intux sagt:

    Das ist schon ein klasse Teil. Die Videofunktion wäre mir aber völlig egal. Der Reiz liegt für mich im Vollformat-Sensor.
    Für solch ein Gerät muss aber eine Oma lange für stricken. Naja, irgendwann gönne ich sie mir aber doch vielleicht.

Antworten